TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Gerücht: Moto X (2015) mit QHD, 4GByte RAM & 6 Kernen

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Kaufberatung: Elektrisch höhenverstellbare Tische ab 175 Euro

Gartenhäcksler ab 89 Euro: Elektro oder Benziner, mit Messer oder Walzen?

Bis zu 10 GByte: Monatlich kündbare Handytarife unter 10 Euro

Gaming-PC aufrüsten: Welche Komponenten sich jetzt lohnen

Das Blog STJS Gadgets Portal hat technische Daten des nächsten X-Handys von Motorola veröffentlicht. Die Specs des Moto X der dritten Generation bekam der Autor eigenen Aussagen zufolge von einem Motorola-Insider zugespielt. Laut Bericht hat das Smartphone wie sein Vorgänger ein 5,2 Zoll großes Display, allerdings mit mehr Bildpunkten. Das Panel soll QHD auflösen, also 2560 × 1440 Pixel. Das aktuelle Moto X hat einen Full-HD-Bildschirm.

Beim Prozessor soll Motorola auf den 6-Kern-Prozessor Snapdragon 808 von Qualcomm setzen. Dieser soll im Vergleich zum aktuellen Topmodell des Chip-Herstellers eine deutlich geringere Hitzeentwicklung an den Tag legen und dadurch – da die Kerne unter Last nicht stärker heruntergetaktet werden müssen – eine ähnlich gute Leistung bieten. Auch LG hat übrigens beim neuen Vorzeige-Handy G4 den Snapdragon 808 statt den 810 verbaut.

An Arbeitsspeicher soll Motorola seinem Moto X „3rd Gen“ ordentliche 4 GByte spendieren. Das Handy soll es in Ausführungen mit 32 und 64 GByte internem Speicher geben. Den Informationen des Insiders zufolge hat das Telefon eine 16-Megapixel-Haupt- und eine 5-Megapixel-Front-Kamera. Als Betriebssystem soll Android 5.1.1 installiert sein. Der Akku soll eine Kapazität von 3280 mAh haben, beim Moto X (2014) sorgte eine 2300-mAh-Batterie für den nötigen Strom.

STJS Gadgets Portal weist darauf hin, dass die Daten von einem Prototyp stammen, der sich gerade in internen Tests behaupten muss. Beim finalen Gerät könnte sich hardwareseitig noch das ein oder andere ändern. Wann das Motorola Moto X (2015) auf den Markt kommt, ist bislang nicht bekannt. Der Vorgänger erblickte im September vergangenen Jahres das Licht der Welt, das erste Moto-X-Phone im August 2013. Die offizielle Vorstellung des Smartphones in Quartal 3 2015 erscheint demnach nicht unwahrscheinlich.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.