Galaxy Tab S: Highend-Tablets mit AMOLED & Fingerscanner

Galaxy Tab S: Highend-Tablets mit AMOLED & Fingerscanner

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Gaming-PC aufrüsten: Preise für Grafikkarten fallen, CPU werden teurer

Gaming-PC aufrüsten: Preise für Grafikkarten fallen, CPU werden teurer

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im August 2022: 10 GByte Vodafone für 9 Euro, 40 GByte O2 für 20 Euro

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Lohnt sich refurbished? Sparen mit 3 Jahren Garantie auf gebrauchte iPhones, Playstations & Co.

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Sicher Radfahren: Dashcam, Radar, Helme mit Blinker und Airbag

Sollten sich die Informationen des in der Regel gut informierten Tech-Blogs Sammobile bewahrheiten, bringt Samsung demnächst zwei echte Kracher-Tablets. Gerüchten zufolge werden die beiden Galaxy Tab S mit 8,4 und 10,5 Zoll Displaydiagonale als weltweit erste Tablets AMOLED-Panels mit fetten 2560 × 1600 Pixel mitbringen.

Bislang setzte Samsung bei seinen Tablets mit Bildschirmen oberhalb 8 Zoll auf LCDs – die Produktion von großen AMOLED-Displays lieferte einfach zu hohe Ausschüsse. Offenbar haben die Koreaner das Problem mittlerweile gelöst. Ob AMOLED oder LCD besser ist, daran scheiden sich allerdings nach wie vor die Geister – wie beispielsweise die Kollegen Keno und Stefan von heise online in einem älteren TechDuell :

Aber nicht nur mit AMOLED-Technologie sollen sie auftrumpfen, die beiden Galaxy Tab S, sondern auch mit verbauten Fingerabdruck-Scannern wie beim Galaxy S5 (zum Test ) und Fernbedienung per Infrarot-LED. Auch was die restliche Hardware angeht, nutzen die Koreaner laut Sammobile nur Technik vom Feinsten: Die Rede ist von hauseigenen Octa-Core-Chips des Typs Exynos 5 (5420) mit 1,9 GHz Taktfrequenz, 3 GByte Arbeitsspeicher, einer 8-Megapixel-Hauptkamera mit 1080p-Videofunktion und einer 2,1-Megapixel-Selfie-Front-Cam. Dazu gesellen sich noch GPS, GLONASS, Bluetooth 4.0 und WLAN nach 802.11a/b/g/n/ac auf Konnektivitätsseite. Die beiden Tablets sollen als WLAN- und LTE-Ausführung auf den Markt kommen.

Optisch hat sich Samsung dem Bericht zufolge am Galaxy S5 und den neuen Galaxy-Tab-4-Geräten orientiert: Die Rückseite soll aus einem gummierten Kunststoff mit Golfball-ähnlicher Perforation für einen besseren "Grip" bestehen. Als Betriebssystem kommt angeblich Android 4.4.2 zum Einsatz – ob mit Standard-TouchWiz-UI oder Samsungs Magazine UX, das konnte Sammobile nicht in Erfahrung bringen.

Quelle: Sammobile

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.