Galaxy S4: Samsung verteilt Android 4.3 in Deutschland

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Digitalradio: DAB+ im Auto und zu Hause ab 25 Euro nachrüsten

Digitalradio: DAB+ im Auto und zu Hause ab 25 Euro nachrüsten

Mobile Monitore: Zweit- und Dritt-Display für unterwegs ab 100 Euro

Mobile Monitore: Zweit- und Dritt-Display für unterwegs ab 100 Euro

Sat-TV: Alles, was Sie über Satellitenschüsseln, LNBs, Receiver, Sat-IP & Co. wissen müssen

Digitalfernsehen per Satellit: Was man über Satellitenschüsseln, LNBs & Receiver wissen muss

Kaufberatung: Notfallhandys bis 20 Euro

Nokia, Doro & Co.: Handys zum Telefonieren & für den Notfall ab 12 Euro

Samsung Electronics‘ aktuellstes Flaggschiff-Smartphone, das GT-I9505 Galaxy S4, erhält in diesen Minuten ein Update auf Android OS 4.3 Jelly Bean, berichten mehrere Nutzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Aktualisierung ist rund 680MB groß und bringt der Branding-freien Version viele neue Features. Besitzer der Netzanbieter-Variante müssen sich, nach den aktuell vorliegenden Informationen, noch gedulden.

Das Update kann drahtlos bezogen und installiert werden. Alternativ kann man dieses auch kabelgebunden über die Software Samsung Kies installieren. Die bisher bekannten Features sind:

  • Unterstützung für Samsung SM-V700 Galaxy Gear
  • Unterstützung für Samsung KNOX
  • OpenGL ES 3.0 (Bibliothek für Grafik)
  • TRIM (sorgt für eine kontinuierliche Systemperformance)
  • besseres RAM-Management
  • überarbeitete Kamera-Applikation
  • überarbeiteter Samsung Browser
  • leichte Änderungen in der Oberfläche und am Display
  • neuer Lesemodus
  • neue Tastatur

Ist es bei Euch schon angekommen?

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.