Galaxy S4 mit Snapdragon 800 und LTE-A kommt nach Deutschland, bestätigt Deutsche Telekom

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Tuya Smart Home im Test: Über 400.000 Geräte mit einer App verwalten

Tuya Smart Home im Test: Über 400.000 Geräte mit einer App verwalten

Schwimmen, Springen, Rasen: Total verrückte Stunt-Cars und RC-Spielzeug ab 20 Euro

Schwimmen, Springen, Rasen: Total verrückte Stunt-Cars und RC-Spielzeug ab 20 Euro

Kühlen und Bewässern im Garten: Sprühnebler  von Gardena & Co. im Test

Kühlen und Bewässern im Garten: Sprühnebler  von Gardena & Co. im Test

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Anlässlich der Internationalen Funkausstellung Berlin 2013 kündigte die Deutsche Telekom AG heute auf ihrem Netzoffensive-Event das LTE-Advanced für das eigene Netz an. Bisher konnte der Bonner Anbieter eine Geschwindigkeit von 100Mbit pro Sekunde anbieten. Mit LTE-Advanced (Category 4) sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 150Mbit oder s möglich. Bis Ende des Jahres wird man das schnellere Internet in mehr als 200 Städten erleben können. Damit werden 40 Prozent der Bevölkerung erreicht. Im Jahr 2015 sind es 60 Prozent.

Um LTE-Advanced nutzen zu können, braucht man ein kompatibles Gerät. Das Ascend P2 von HUAWEI Device   ist bisher in Deutschland das einzige Smartphone, das diese Technologie unterstützt. Noch in diesem Monat erscheinen weitere Geräte, wie das Xperia Z Ultra  oder das G2 von LG Electronics .

Die Deutsche Telekom AG wird in Kürze das Galaxy S4 LTE-A mit dem Snapdragon 800 Quad-Core Prozessor und LTE-Advanced anbieten, bestätige eine Sprecherin gegenüber BestBoyZ.

„Wir werden in den kommenden Wochen ein Samsung S4 für Cat 4 LTE Technologie einführen.“ – hieß es in der Kommunikation.

Das GT-I9506 Galaxy S4 LTE-A sieht dem GT-I9505 Galaxy S4 ähnlich aus. Im Inneren arbeitet ein leistungsstärkerer Prozessor mit einem besseren Grafikchip.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.