TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Galaxy Ace Style: neues Einsteiger-Handy von Samsung

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Monitore ab 129 Euro: Darum sollte jeder Monitor USB-C haben

Offiziell angekündigt hat Samsung das Galaxy Ace Style noch nicht, dafür aber schon auf seiner "Roadshow" in Hamburg gezeigt. Dort erfuhren die Kollegen von Netzwelt.de einige erste Infos zu dem neuen Einsteiger-Smartphone.

Obwohl das Galaxy Ace Style laut eines Samsung-Mitarbeiters immerhin zwischen 200 und 300 Euro kostet, sind die technischen Daten eher aus dem Low-End-Bereich. Eine Auflösung von 800 × 480 Pixel auf 4 Zoll und ein 1,2-GHz-Dual-Core-Chip – das war vor gefühlten zehn Jahren eine ordentliche Ausstattung, während man heutzutage schon unter 200 Euro Smartphones mit Quad-Core-Chips und HD-Displays bekommt. Samsung-typisch dürfte die UVP allerdings auch unverhältnismäßig hoch sein, sodass der Straßenpreis letztendlich wohl weit niedriger ausfällt.

Das Handy, das es auch als Dual-SIM-Ausführung geben wird, besitzt eine 5-Megapixel-Haupt-Kamera und eine VGA-Cam auf der Vorderseite. Der interne Speicher ist nur 4 GByte groß, dem Nutzer stehen davon effektiv nur zwei mickrige Gigabyte zur Verfügung. Da dürfte auch ein wahrscheinlich vorhandener microSD-Karten-Slot nur ein Trostpflästerchen sein – da sich viele Apps nicht auf die Externe auslagern lassen, kann es schnell eng werden. Das Beste am Galaxy Ace Style dürfte noch sein Betriebssystem sein: das Smartphone kommt mit Android 4.4 und Samsungs neuester TouchWiz-UI daher. Infos zum exakten Deutschlandstart gibt es bislang nicht.

Quelle: Netzwelt.de

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.