TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Florida: Gesetz verbietet Smartphones, Tablets & Co.

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Die besten Qi-Ladegeräte 2021: 29 Ladepads im Vergleichstest

HDD, SSD, M.2-NVMe: So bekommt man am meisten Speicher fürs Geld

Autobatterie: Starthilfe per Powerbank und Ladegeräte zur Pflege

RC-Spielzeug für Multiplayer: Auto, Drohnen und Co mit Battle-Funktion

Eigentlich zielte das Gesetz darauf ab, illegales Glücksspiel einzudämmen. Doch der konkrete Wortlaut schießt über das Ziel hinaus, berichten unsere Kollegen von heise online .

Scheinbar haben sich die Spielhöllen in den vergangenen Jahren als wohltätige Organisationen oder Internet-Cafés getarnt. Um diesen Wildwuchs einzudämmen, wurde in Florida nun ein Gesetz erlassen, dass jede Maschine, jedes Gerät, System oder Netzwerkgerät als Glücksspielautomat definiert, das durch Geld, die Eingabe einer Nummer, eines Codes beziehungsweise einer anderen Information aktiviert werden kann. Und genau darunter fallen nunmal auch die PIN-Code-Abfragen von Handys, Smartphones und Tablets – behaupten zumindest die Anwälte eines Internet-Café-Betreibers, der sich juristisch gegen die neue Gesetzgebung wehrt.

Bereits 1000 Internet-Cafés hätten schon schließen müssen, und überall im Bundestaat formiert sich nun Widerstand gegen die neue Regelung. Das Gesetz wurde laut einer Anwältin "hastig zusammengeschustert": Das illegale Glücksspiel wurde kurzfristig zu einem politischen Skandal, der unter anderem Floridas Vizegouverneurin Jenniffer Carroll den Job gekostet hat.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.