Facebook: Gewinn im Q4/2015 mehr als verdoppelt

Facebook: Gewinn im Q4/2015 mehr als verdoppelt

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

Sitz-Upgrades für Hoverboards: Elektro-Kart statt Balancing-Board

Sitz-Upgrades für Hoverboards: Elektro-Kart statt Balancing-Board

Convertible, Tablet oder Notebook: Das darf ein Touch-Laptop kosten

Convertible, Tablet oder Notebook: Das darf ein Touch-Laptop kosten

Sat-TV: Alles, was Sie über Satellitenschüsseln, LNBs, Receiver, Sat-IP & Co. wissen müssen

Sat-TV: Alles, was Sie über Satellitenschüsseln, LNBs, Receiver, Sat-IP & Co. wissen müssen

Facebook hat am Mittwochabend aktuelle Zahlen veröffentlicht – und die können sich sehen lassen: Im vierten Quartal 2015 war der Gewinn des Unternehmens mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum.

Kein Wunder, dass die Facebook-Aktie nach Bekanntgabe der am Mittwochabend veröffentlichten Finanzzahlen um knapp zwölf Prozent nach oben schoss. Immerhin konnte das Social Network Betriebs- und Reingewinn im vierten Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln.

Der Umsatz von 5,84 Milliarden US-Dollar in Q4/2015 stellt einen Zuwachs von 52 Prozent dar. Beim Betriebsgewinn von 2,56 Milliarden Dollar sind es 126 Prozent. Aber auch ein Plus von 123 Prozent beim Reingewinn in Höhe von 1,56 Milliarden können sich mal so richtig sehen lassen.

80 Prozent der Einnahmen erzielte Facebook durch Werbung auf Mobilgeräten. Ende vergangenen Jahres konnte das Social Network 1,59 Milliarden aktive Nutzer vorweisen, 46 Millionen mehr als noch drei Monate zuvor. Gut eine Milliarde Nutzer greift dem Spiegel zufolge täglich auf Facebook zu.

In 2015 ist Facebooks Jahresumsatz um 44 Prozent auf 17,93 Milliarden US-Dollar gestiegen. Damit spült quasi jeder aktive Nutzer jährlich zehn Dollar in Zuckerbergs Kassen. Übrig blieben davon als Betriebsgewinn 6,23 Milliarden Dollar, an Reingewinn sind es noch 3,69 Milliarden – rund ein Viertel mehr als 2014.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.