TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Drahtloser Ladestandard Qi gibt Gas: 60 Prozent in 30 Minuten

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Strom für draußen: Verlängerungskabel, Gartensteckdose oder Solar?

Licht, Alarm & Heizhandschuhe: Herbst-Gadgets für das Fahrrad

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Alles wird kabellos – und wenn es nach dem Wireless Power Consortium (WPC) geht, dann gehören auch Ladekabel künftig komplett Vergangenheit an. Das WPC steht nämlich hinter dem drahtlosen Ladestandard Qi, der nun eine neue Spezifikation erhalten hat.

In der neuesten Version übertragen Qi-Ladegeräte nun bis zu 15 Watt an mobile Geräte – und damit ausreichend Power für Quick Charge 2.0. Die Schnelllade-Unterstützung aktueller Smartphones ermöglicht es beispielsweise, einen Akku innerhalb von nur 30 Minuten auf bis zu 60 Prozent Kapazität zu bringen.

Zum Vergleich: Mit QuickCharge 1.0 sollen in diesem Zeitraum nur 30 Prozent möglich sein – und ohne Schnelllade-Funktion sogar nur 12 Prozent. Und wo wir schon dabei sind: Der neue Qi-Standard soll abwärtskompatibel sein.

Neben der neuen Spezifikation hat das WPC außerdem auch neue Werkzeuge und Testverfahren verabschiedet, die den Herstellern die Entwicklung und Fertigung von kompatiblen Ladegeräten vereinfachen sollen. Ein Datum, wann wir den neuen Standard in Aktion sehen, hat das Konsortium bislang nicht verraten.

Quelle: WPC (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.