Digital Tattoo: Moto X per Körperkunst entsperren

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Kaufberatung: Saugroboter von 50 bis 1000 Euro

Saugroboter ab 50 Euro: 7 Tipps für den richtigen Kauf

Ergonomische Maus gegen den Mausarm ab 15 Euro

Homeoffice: Ergonomische Mäuse gegen den Mausarm ab 15 Euro

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

HDMI per Funk & Co.: Bild und Ton kabellos übertragen ab 30€

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Das Digital Tattoo von Vivalnk ist nicht gerade das, was man sich eigentlich unter einem mit Tinte in die Haut eingebrachten Kunstwerk vorstellt: Besonders schick sieht die Geldstückgroße "Klebetätowierung" nämlich nicht aus. Es geht in diesem Fall allerdings auch mehr um die Funktionalität. Das digitale Tattoo dient dazu, das Smartphone zu entsperren. Allerdings soll die "Sesam öffne dich"-Tätowierung zukünftig auch in weiteren Designs erhältlich sein – die dann hoffentlich etwas ansprechender anmuten.

Bislang nur für das Moto X erhältlich, wird das Smartphone dank NFC -Technologie durch "ans Tattoo pressen" entsperrt. Eine digitale Tätowierung, die einfach auf die Haut gepappt wird, soll bis zu fünf Tage am Körper haften. Das Zehnerpack gibt es für 9,99 US-Dollar. Selbst beim Schwimmen und beim täglichen Workout soll das Digital Tattoo nicht seinen Geist aufgeben.

Wer das Entsperren des Handys durch ein Klebe-Tattoo für eine coole Idee hält, aber kein Moto X besitzt, der kann auf der Produktseite für die Kompatibilität mit weiteren Handys abstimmen . Zur Auswahl stehen dort beispielsweise angesagte Smartphones wie das HTC One M8 , das Samsung Galaxy S5 , das Galaxy Note 3 und das Sony Xperia Z1 . Man kann jedoch auch das Smartphone der Wahl vorschlagen.

Ich persönlich weiß bislang ehrlich gesagt nicht so genau, was ich vom Digital Tattoo halten soll. Was denkt Ihr über Tätowierungen mit Entsperrungs-Technologie: Top oder Flop?

Quelle: Vivalnk (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.