Das erste seiner Art: Leak zeigt unbekanntes Microsoft Lumia

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

RC-Nutzfahrzeuge: Ferngesteuerte Bagger, Kräne und Traktoren ab 10 Euro

RC-Nutzfahrzeuge: Ferngesteuerte Bagger, Kräne und Traktoren ab 10 Euro

Gopro Hero Actioncam im Vergleich: Welche Gopro kaufen?

Gopro Hero Actioncam im Vergleich: Welche Gopro kaufen?

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Vor etwa zwei Wochen hat Microsoft verkündet, dass der Markenname künftiger Smartphones aus der angekauften Nokia-Abteilung ab sofort Microsoft Lumia sein wird . Nun ist ein neues Mobiltelefon mit dem Codenamen RM-1090 aufgetaucht. Das Besondere an dem Smartphone ist das Branding, welches die Vorder- sowie Rückseite ziert.

Sowohl auf der Front als auch auf der Rückseite findet sich nämlich ein Microsoft-Logo. Für einen „Lumia“-Schriftzug war anscheinend kein Platz mehr – oder er soll an dieser Stelle schlicht entfallen.

Das Smartphone an sich ist eher unspektakulär: Es handelt sich um ein Dual-SIM-Gerät mit einem 5-Zoll-Display mit qHD-Auflösung von 960 × 540 Pixeln. Außerdem funkt es im 3G-Netz. Das war es dann aber auch schon mit den Informationen.

Wie der finale Name lauten wird und ob das RM-1090 tatsächlich das erste Smartphone mit dem aktualisierten Markennamen sein wird, wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Ursprung des Leaks sind übrigens die Zulassungsbehörden FCC (USA) und TENAA (China). Dass das Gerät schon bei den Zulassungsbehörden ist, spricht in der Regel für eine baldige Präsentation.

Quellen: TENAA , FCC (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.