CyanogenMod: Android 4.3 für Amazon Kindle Fire

CyanogenMod: Android 4.3 für Amazon Kindle Fire

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Teufel, Klipsch, Canton, KEF: Den besten Subwoofer für Musik und Heimkino finden

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Hüllen, Cases & Displayschutz: Der beste Schutz fürs Motorola Edge 30 Pro

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Grundlagen Soundbars: Fetter Klang für flache TVs

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife: Unlimited ab 20€, 18 GByte D2 für 15€

Eine gute Nachricht, Freunde: Wer ein Kindle Fire sein Eigen nennt und das Gerät eher als Android-Tablet sieht als als E-Book-Reader und Multimedia-Terminal für Amazon-Inhalte, bekommt eine neue Android-Version inklusive Standard- statt Shop-Oberfläche von der Cyanogen-Community.

Da es sich dabei nicht um ein offizielles Update handelt, sollte man für die Aktualisierung durchaus grundlegendes Computer-Wissen mitbringen oder experimentierfreudig und der englischen Sprache mächtig sein. Alle nötigen Dateien, Anleitungen und so weiter gibt es im Forum der XDA-Developers . Achtung: Beim Aufspielen alternativer Software gehen üblicherweise Garantie- und Gewährleistungsansprüche flöten – das gilt auf jeden Fall für Schäden, die durch das Aufspielen und Benutzen der Software verursacht wurden, aber im Zweifelsfall darf man sich auch bei simplen Hardware-Defekten wir einer klemmenden Taste auf Ärger mit dem Support einstellen.

Mit der neuen Oberfläche halten auch gleich die neuen Funktionen von Android 4.3 Einzug – etwa die Benutzerprofile. Damit ist das Tablet für den Einsatz mehrerer Nutzer optimiert – wer es in die Hand nimmt, meldet sich per Fingertipp an und hat Zugriff auf seine Daten und Apps. Das passende CyanogenMod hat die Version 10.2 und steht auch für andere Geräte zur Verfügung.

Quelle: TabletHype

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.