CES 2014: Huawei Ascend Mate 2 mit 6,1-Zoll-Display

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Nach den jüngsten Gerüchten und Leaks ist das just auf der Huawei-Pressekonferenz vorgestellte Huawei Ascend Mate 2 keine große Überraschung mehr. Hier findet Ihr übrigens das Protokoll zu unserem Live-Blog von der Huawei-Pressekonferenz im Rahmen der Consumer Electronics Show 2014 .

Das Phablet hat ein 6,1 Zoll großes IPS-Display. Bei der Auflösung beschränken sich die Chinesen allerdings auf 720p, was bei dem großen Bildschirm durchaus einen sichtbaren Unterschied zur Full-HD-Konkurrenz ergeben könnte. Andererseits dürfte die geringere Auflösung der Akkulaufzeit zu Gute kommen, an die unsere Erwartungen angesichts des 4050 mAh starken, fest installierten Stromspeichers ohnehin schon hoch sind. Dem Hersteller zufolge soll der Androide auch bei intensiver Nutzung zwei Tage lang durchhalten. Außerdem gibt es eine Funktion namens Reverse Charging – damit kann das Ascend Mate 2 seinen gewaltigen Stromspeicher nutzen, um andere Geräte aufzuladen. Geil!

Um die Rechenleistung kümmert sich ein 1,6 GHz schneller Quad-Core-Prozessor vom Typ Qualcomm MSM8928. Dazu gibt es 2 GByte RAM, 16 GByte Flash-Speicher und einen microSD-Slot, der die Kapazität um bis zu weitere 32 GByte aufstockt. Die Rückkamera hat einen 13-Megapixel-Sony-Sensor, 28 Millimeter Weitwinkel und eine F2.0-Optik. Die Webcam über dem 6,1-Zoll-Bildschirm stemmt 5 Megapixel und ist mit eine Blende von F2.4 ebenfalls recht lichtstark.

Mit der Außenwelt kommuniziert das Huawei Ascend Mate 2 über Cat4-LTE – das beudetet Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit pro Sekunde. Als Betriebssystem kommt Android 4.3 zum Einsatz, über das Huawei seine eigene Oberfläche Emotion UI in der Version 2.0 legt.

Huawei hat zusammen mit dem Ascend Mate 2 eine ganze Reihe von Zubehör angekündigt, darunter diverse Cases und Headsets. Leider hat sich Huawei auf der Pressekonferenz nicht besonders optimistisch bezüglich eines Marktstarts des Ascend Mate 2 in Deutschland geäußert. Soabld wir mehr Details haben, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.