CES 2014: Einsteiger-Tablet Acer Iconia A1-830 im Hands-on

CES 2014: Einsteiger-Tablet Acer Iconia A1-830 im Hands-on

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Mehr als Notstromversorgung: Darum gehört eine Powerstation in jeden Haushalt

Mehr als Notstromversorgung: Darum gehört eine Powerstation in jeden Haushalt

Überwachungskameras ohne Cloud: Keine monatlichen Kosten & mehr Datenschutz 

Überwachungskameras ohne Cloud: Keine monatlichen Kosten & mehr Datenschutz 

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Februar 2023: Unlimitiertes Datenvolumen für 15 Euro

Samsung Galaxy S23, S23+ und S23 Ultra: Jetzt schon bestellen

Samsung Galaxy S23, S23+ oder S23 Ultra: Wo man sie jetzt schon bestellen kann

Acer hat auf der CES in Las Vegas zwei günstige Android-Tablets vorgestellt – das Iconia A1-830 und das Iconia B1-720 . Wir haben uns das besser ausgestattete und damit interessantere der beiden Geräte näher angesehen.

Das gerade einmal 169 Euro teure Acer Iconia A1-830 sieht nicht nur wie ein iPad Mini aus, sondern hat ebenfalls einen 7,9 Zoll großen Bildschirm. Wie bei den Prä-Retina-Modellen beträgt die Auflösung 1024 × 768 Pixel. Um die Rechenleistung kümmert sich ein 1,6 GHz schneller Dual-Core-Prozessor vom Typ Intel Atom Z2560, dazu gibt es 1 GByte RAM. Der integrierte Speicher fasst 16 GByte und ist per Speicherkarte um bis zu 32 GByte erweiterbar. Acer peilt Ende Februar für den Marktstart an.

Was bei dem Hands-on vom Acer Iconia A1-830 mit Fabi und Daniel herausgekommen ist, seht Ihr im folgenden Video. Außerdem erfahrt Ihr hier auch, wieso das Iconia B1-720 uninteressant ist.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.