Burner der Woche #8: Leaks beim HTC One – fürn A****!

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Monatlich kündbar: Die besten Mobilfunktarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Dezember 2021

RC-Nutzfahrzeuge: Ferngesteuerte Bagger, Kräne und Traktoren ab 10 Euro

RC-Nutzfahrzeuge: Ferngesteuerte Bagger, Kräne und Traktoren ab 10 Euro

Gopro Hero Actioncam im Vergleich: Welche Gopro kaufen?

Gopro Hero Actioncam im Vergleich: Welche Gopro kaufen?

Am Dienstag wurde in New York und London das neue HTC One M8 vorgestellt . Bereits vor dem Launch machte ein Video die Runde, die das Gerät in allen Einzelheiten vorstellte. Es war ein Hands-On-Video eines Kollegen, das bereits vor dem Start auf YouTube zu sehen war. Hersteller zeigen ab und an Geräte einigen Journalisten und Bloggern bereits vor dem Marktstart, damit diese sich ein besseres Bild machen und sich besser vorbereiten können. Damit diese Informationen nicht verfrüht in den Markt kommen, unterschreiben die Journalisten in der Regel einen sogenannten NDA (Non Disclosure Agreement) – also eine Geheimhaltungserklärung.

Offenbar hat manch einer die Informationen durch einen technischen Fehler schon früher veröffentlicht. Das ist nicht nur für das betroffene Medium sehr unglücklich, sondern auch für alle anderen, die artig warten – und für HTC selbst, die eine große Präsentation organisieren und dann letztendlich keine Neuigkeiten mehr zu verkünden haben.

Bevor ich mich diesem Thema am Ende des Textes noch ein wenig widme, schauen wir uns aber erstmal die Burner der Woche an. Die stehen nämlich – natürlich – auch ganz im Zeichen des HTC One M8. Vorhang auf:

Der Launch eines Flaggschiffs ist für ein Unternehmen mit einem riesigen Aufwand und hohen Kosten verbunden. Alles ist mit dem Ziel verknüpft, dass möglichst viele Partner und Journalisten von der Neuvorstellung angetan sind. Die Journalisten hoffen wiederum, dass sie ihre Leser möglichst schnell und exklusiv mit gutem Content versorgen können.

Leakt ein anderes Medium, geht die ganze Aufmerksamkeit natürlich dorthin. Das verlorene Momentum lässt sich später kaum mehr einholen. Für den ersten Eindruck gibt es einfach keine zweite Chance. Und der Wow-Effekt lebt einfach von der Überraschung.

Wenn ein Medium vertrauliche Informationen vor einem vorher festgelegten Termin preisgibt, dann ist der Schaden immens. Sowohl für den Hersteller, aber auch für all die anderen Kollegen, die die Information noch nicht haben oder sich an Abmachungen halten wollen.

Von daher gibt es für solche Leaks eigentlich auch kaum eine Entschuldigung. Pannen können zwar mal passieren. Solche aber nicht! Wenn Informationen unter NDA leaken, dann war es entweder pure Absicht oder aber schlicht unprofessionell beziehungsweise dilletantisch.

So, jetzt ist es gut – aber es musste mal gesagt werden. Der Blick aus dem Fenster verrät mir aber, dass es jetzt Zeit ist ins Wochenende zu gehen. Die Sonne lacht und strahlt über Berlin. Morgen ist hier Halbmarathon. Nichts wie raus mit uns!

Schönes Wochenende!

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.