BlackBerry mit Prepaid - Vodafones Tarife und Hardware-Preise

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Unsichtbares Heimkino im Wohnzimmer: DIY mit Beamer-Lift und elektrischer Leinwand

Unsichtbares Heimkino im Wohnzimmer: DIY mit Beamer-Lift und elektrischer Leinwand

Beamer-Grundlagen: 4K, Laser, LED, 3D & Co. – So findet man den besten Projektor

Beamer-Grundlagen: 4K, Laser, LED, 3D & Co. – So findet man den besten Projektor

Energie sparen: Standby-Verbrauch senken mit smarten Steckdosen ab 8 Euro

Energie sparen: Standby-Verbrauch senken mit smarten Steckdosen ab 8 Euro

Top 10 Solarpanels: Die besten Photovoltaik-Module für Powerstations

Top 10 Solarpanels: Die besten Photovoltaik-Module für Powerstations

Der Eine oder Andere erinnert sich vielleicht noch an den sogenannten „BlackBerry-‚Revolution’ “-Artikel. Wir wollten einfach nur BlackBerry auf Prepaid-Basis, mehr nicht Folks. Und hey siehe da, endlich kommt's: Vodafone ist der erste und vorerst exklusive Anbieter, der BlackBerry auch denen ermöglicht, die keinen Mobilfunkvertrag haben wollen/können.

Genauer gesagt ist das Ganze nur eine Tarifoption: Ein Bestandskunde muss sich diese einfach nur zu buchen. Ein Neukunde kauft sich die Prepaid-SIM mit der Tarifoption. Und so ist der Tarif aufgebaut:

Vodafone CallYa OpenEnd Internet

  • Vodafone-Netz sowie deutsches Festnetz: 0,29€/Gespräch
  • andere deutsche Mobilfunknetze: 0,29€/Minute
  • SMS in das Vodafone-Netz: 0,29€/Tag
  • andere deutsche Mobilfunknetze: 0,19€/SMS
  • Internet-Flatrate für: 0,99€/Tag

zu diesem Tarif, der monatlich 2,49€ kostet, kommt die BlackBerry-Datenoption „CallYa Smartphone BlackBerry“ für 9,99€/Monat hinzu.

Und diese ist wie folgt aufgebaut:

Vodafone CallYa Smartphone BlackBerry

  • 200MB für die Gesamtnutzung / 7,2MBit/s
  • BlackBerry Internet Services (BlackBerry Messenger + BlackBerry E-Mail)
  • Facebook/IM/Twitter
  • BlackBerry App World

Detailliertes: Der Vodafone CallYa OpenEnd Internet-Tarif ermöglicht die Nutzung des Internets über die APN „wap.vodafone.de“ sowie „web.vodafone.de“. Und die CallYa Smartphone BlackBerry-Tarifoption ermöglicht die Nutzung über „blackberry.net“.

Also monatlich insgesamt: 12,48€ - was man mit einer 15€-Karte zum Beispiel aufladen kann.

Hardwarepreise

Mit der neuen Offensive bietet Vodafone auch vergünstigt Hardware an – etwas vergünstigt!

  • BlackBerry Curve 8520 für 149,90€
  • BlackBerry Pearl 3G 9105 für 299,90€
  • BlackBerry Curve 3G 9300 für 219,90€
  • BlackBerry Bold 9780 für 419,90€
  • BlackBerry Torch für 429,90€

Das ist es eigentlich auch schon – danke Vodafone, dass Ihr endlich diesen Schritt gemacht habt.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.