TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Bericht: Apple steigt in die Heimautomation ein

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Das "Internet of Things" wird das nächste große Ding – und die Mobile-Giganten Google und Apple wollen sich das nicht entgehen lassen. Erst Anfang des Jahres gab Google die 3,2 Milliarden schwere Übernahme von Nest bekannt . Und Apple will auf der anstehenden WWDC ab dem 2. Juni ebenfalls in die vernetzte Heimelektronik einsteigen. Das zumindest berichtet die Financial Times .

Dem Bericht nach sollen sich beispielsweise die Beleuchtung oder die Alarmanlage mit dem Smartphone steuern lassen. Dazu werde Apple Herstellern von Heimelektronik die Möglichkeit geben, ihre Geräte für die Zusammenarbeit mit iOS-Geräten zu zertifizieren, so die Financial Times weiter. Wie die Wirtschaftszeitung schreibt, werde Apple möglicherweise viel Wert auf das Thema Datenschutz legen.

Apple hat mit iBeacon bereits eine Technologie im Angebot, die es ermöglicht, den Nutzer via Bluetooth innerhalb eines Gebäudes zu lokalisieren. Ein daran angebundenes System passt dann Beispielsweise die Raumtemperatur an oder aktiviert beziehungsweise deaktiviert die Beleuchtung.

Quelle: Financial Times (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.