TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Bericht: Android und Chrome OS verschmelzen

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Licht, Alarm & Heizhandschuhe: Herbst-Gadgets für das Fahrrad

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Überflüssig oder genial: Kuriose China-Gadgets unter 30 Euro

Wann die Apple Watch 7 günstiger wird und was die Alternativen ab 180 Euro taugen

Aktuellen Medienberichten zufolge wird Google sein Android-Betriebssystem für Smartphones und Tablets einerseits sowie Chrome OS für Laptops andererseits zu einem einzigen System zusammenführen. Momentan laufen schon ausgewählte Android-Apps unter Chrome OS.

Wie unter anderem das Wall Street Journal und die New York Times berichten, will Google seine beiden Betriebssysteme Android und Chrome OS zusammenführen. Android soll hierbei die Hauptrolle spielen, Chrome OS zukünftig als ein Open-Source-Betriebssystem zur Verfügung stehen.

Seit zwei Jahren soll Google schon an der Verschmelzung der beiden Betriebssysteme arbeiten. Bis 2017 soll „Chromedroid“ – oder wie auch immer das neue OS für Laptops und PCs heißen wird – fertig sein. Eine Preview wird das Unternehmen angeblich im nächsten Jahr präsentieren, eventuell auf der Entwicklerkonferenz Google I/O. Dies würde ja durchaus Sinn ergeben.

Wie die Verschmelzung von Chrome OS und Android im Detail aussehen wird, lässt sich keinem der aktuellen Berichten entnehmen. Wie schon erwähnt soll der Schwerpunkt auf Android liegen – dementsprechend ist damit zu rechnen, dass alle für Smartphones und Tablets erhältlichen Apps zukünftig ganz offiziell auch auf entsprechenden Laptops und PCs installiert werden können.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.