Asus: Vorstellung von neuem Padfone am 17. September

Asus: Vorstellung von neuem Padfone am 17. September

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Mini-PCs als Desktop-Ersatz bis 200 Euro: Windows, Linux oder Chrome OS

Mini-PCs als Desktop-Ersatz bis 200 Euro: Windows, Linux oder Chrome OS

Das beste Laptop-Zubehör: Notebook-Unterlagen, Schutzhüllen, USB-Hubs & Co.

Das beste Laptop-Zubehör: Notebook-Unterlagen, Schutzhüllen, USB-Hubs & Co.

Kärcher & Co.: Hochdruckreiniger mit App, Akku oder Kabel ab 55 Euro

Kärcher & Co.: Hochdruckreiniger mit App, Akku oder Kabel ab 55 Euro

Laptop in günstig: Chromebooks als flotte Windows-Alternative ab 149 Euro

Laptop in günstig: Chromebooks als flotte Windows-Alternative ab 149 Euro

Unter dem Motto "Padfone The Future" hat der Hersteller Asus eine Countdown-Website online geschaltet, die auf den 17. September herunterzählt. Wie Engadget zu berichten weiß , wird es das "New Padfone Infinity" sein, das an diesem Tag das Licht der Welt erblicken soll. Klingt logisch, nachdem das letzte Padfone das (alte/old) Infinity war und Asus auf der Teaser-Seite die Zukunft des Padfones ankündigt.

Bei bei den Asus Padfones handelt es sich um Smartphones, die man in ein spezielles Dock mit Display einklinken und so zu einem Tablet umfunktionieren kann. Beim ersten Padfone gab es sogar noch ein weiteres (Tastatur-)Dock, das aus dem Smartphone-Tablet-Gespann eine Art Laptop werden ließ. Zum zweiten Padfone war eine solche Tastatur zwar auch angekündigt, kam jedoch nie auf den Markt. Beim letzten Padfone, dem Infinity , war dann schon gar nicht mehr die Rede von einem optionalen Keyboard-Dock. Ob sich das jetzt beim neuen Padfone wieder ändern wird?

Womit wir auf jeden Fall rechnen dürfen, ist natürlich eine bessere Ausstattung als beim Vorgänger. Diese konnte sich mit Snapdragon-600-Prozessor, 5- (Phone) und 10,1-Zoll-Display (Tablet-Dock) mit jeweils Full-HD-Auflösung, 2 GByte RAM, 13-Megapixel-Kamera und 2400-mAh-Akku schon mehr als sehen lassen. Da Asus schon bei den letzten Padfones das Design und den Andock-Mechanismus von Generation zu Generation verfeinert hat, dürfen wir weiterhin auf etwa ein dünneres Smartphone sowie Tablet-Dock und noch besser gelöstes An- respektive Eindocken von Phone in Tablet-Dock hoffen.

Und wer weiß – vielleicht hat die Zukunft des Padfones ja auch wieder ein optionales Keyboard-Dock.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.