Ascend P7 & P7 Mini: Huawei läutet Deutschland-Start ein

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Laufen im Winter: Klappbare Laufbänder und Sport-Zubehör für die kalte Jahreszeit

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Weihnachtsbeleuchtung für innen und außen: smart steuern ab 10 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Ratgeber Dashcam: Rechtliche Fragen, technische Details und Modelle ab 40 Euro

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Praktische und kuriose Gadgets für Smartphones: Alkoholmessgerät, Geigerzähler und Laser-Gravierer

Das Huawei Ascend P7 und sein kleiner Bruder Ascend P7 Mini sind ab sofort im Handel erhältlich. Und die Marktpreise überraschen: Selten liegt ein Smartphone bei Marktstart schon mehr als 50 Euro unter der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Beim Ascend P7 dürfte die Informationspolitik des Unternehmens Schuld sein.

Während viele Hersteller mit ihren Verfügbarkeits-Ankündigungen oft etwas voreilig sind, geht Huawei kundenfreundlichere Wege: Das Unternehmen hat anscheinend so lange gewartet, bis die neuen Handys Ascend P7 und P7 Mini schon großflächig in Deutschland verfügbar sind. Viele der einschlägig bekannten Shops haben die beiden Smartphones schon auf Lager. Und wohl aufgrund der großen Verfügbarkeit liegen sie teilweise schon einen guten Tacken unter der unverbindlichen Preisempfehlung, die Huawei in der gerade veröffentlichten Meldung zum Deutschlandstart der Handys nennt.

Während Huawei für das Ascend P7 419 Euro veranschlagt, liegt der Straßenpreis aktuell bei ungefähr 360 Euro. Beim Ascend P7 Mini ist der Preisverfall zwar noch nicht so groß, erste Händler bieten das Handy allerdings zumindest schon 30 Euro günstiger an als die vom Hersteller veranschlagten 299 Euro.

Keine schlechten Preise für die beiden sehr schicken Mittelklasse-Smartphones, die ihre neuen Besitzer hardwareseitig vor allem mit LTE Cat4 für sich gewinnen wollen. Und die restliche Hardware in Form von Quad-Core-Chip, 8-Megapixel-Kamera und qHD auflösendem 4,5-Zoll-Display (beim P7 Mini) respektive potenterem Vierkerner, 13-Megapixel-Knipse und 5-Zoll-Full-HD-Bildschirm (beim P7) ist nicht von schlechten Eltern.

Quelle: Pressemitteilung

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.