Apple Watch 2: Vorstellung schon in diesem Jahr?

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ruhe im Homeoffice: Leise und wasserdichte Tastaturen unter 50 Euro

Ruhe im Homeoffice: Leise und wasserdichte Tastaturen bis 50 Euro

Powerstations: mobile 230-V-Steckdose für Camping, Hobby und Garten ab 160 Euro

Notstrom ohne Lärm: Powerstations mit Akku & Steckdose

ANC, Codecs & Bluetooth: Das muss ein guter Kopfhörer können

ANC, Codecs & Bluetooth: Das muss ein guter Kopfhörer können

Mikroskope für Hobby und Schule: 1000-fache Vergrößerung für unter 70 Euro

Mikroskope für Hobby und Schule: 1000-fache Vergrößerung für unter 70 Euro

Noch bevor die Apple Watch überhaupt im Handel erhältlich ist, machen erste Gerüchte über ihren angeblichen Nachfolger die Runde. Analysten zufolge soll Apple bereits in diesem Jahr einen Nachfolger vorstellen, der mit vielen Kritikpunkten des ersten Modells aufräumt.

So soll die Apple Watch 2 nicht mehr auf eine permanente Verbindung zum iPhone angewiesen sein, sondern ähnlich wie die Gear S von Samsung über einen eigenen SIM-Kartenslot und eine Verbindung zum Handynetz verfügen.

Ob die Ändernungen bei der Apple Watch tatsächlich so gravierend ausfallen, ist momentan allerdings reine Spekulation. Die aktuellen Gerüchte gehen zurück auf einen Artikel des Analysten Timothy Arcuri von Cowen & Co., den die US-Zeitung Barron’s aufgefasst hat. Arcuri beruft sich auf Gespräche mit Zulieferern.

Es gibt allerdings noch weitere Gerüchte zum Thema Apple Watch: Demnach könnte es gegen Ende des Jahres eine Art Facelift für die Watch geben, bei dem Apple neue Gehäuse-Materialien einführt. Konkret genannt werden beispielsweise Platin, Titan und Keramik.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.