Apple: Rückrufaktion für Kamera des iPhone 6 Plus

Apple: Rückrufaktion für Kamera des iPhone 6 Plus

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Elektroautos: Günstigste Wallbox gewinnt Vergleichstest

Gaming-PC aufrüsten: Welche Komponenten sich jetzt lohnen

Gaming-PC aufrüsten: CPU, Mainboard & Speicher sind günstig, dank Bitcoin-Crash lohnen sich auch wieder Grafikkarten

Von Hopfenhöhle bis Hochdruck-Wasserpistole: Mit diesen Gadgets seid ihr Könige am Vatertag

Von Hopfenhöhle bis Hochdruck-Wasserpistole: Mit diesen Gadgets seid ihr Könige am Vatertag

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

Top 10: Wasserdichte Handys bis 400 Euro – Samsung besser als Apple

Manche iPhone 6 Plus schießen offensichtlich unscharfe Fotos – und zwar ab Werk. Dafür verantwortlich zeichnet sich kein Software-Fehler, sondern eine Charge defekter Bauteile, die in den iOS-Phablets verbaut worden ist.

Apple bietet betroffenen Kunden nun den Austausch der Kamera in ihrem Smartphone an – kostenlos, auch nach Ablauf der Garantie und für einen Zeitraum von drei Jahren. Auf einer Webseite zeigt der Hersteller nach der Eingabe der Seriennummer des Smartphones, ob es für die Reparatur infrage kommt.

Vergleichbare Aktionen gab es bei Apple beispielsweise schon für den Austausch von Akkus des iPhone 5 . Wie damals gilt auch bei der Reparatur der Kamera, dass der Defekt nur bei ansonsten schadfreien Geräten behoben wird. Wer etwa ein gesprungenes Display hat, muss das im Apple Store zunächst auf eigene Kosten reparieren lassen.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.