TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Apple kauft alte iPhones nun auch in Deutschland zurück
Beliebt auf TechStage
Homeoffice ohne Rückenschmerzen: elektrischer Tisch, Monitorarm, ergonomische Maus, Tastatur und Co. ab 15 Euro
Sitz, Abschirmung und Sound für In-Ear-Kopfhörer verbessern
Günstig & monatlich kündbar: Mobilfunktarife mit 3 GByte bis 5 Euro
Renn- und Freestyle-Drohnen mit HD-Livebild Fliegen: Alternativen zur DJI FPV Combo

Spätestens wenn im Herbst das neue iPhone erscheint, stellt sich für viele wieder die Frage: Was soll mit dem alten Ding passieren? Apple hat die passende Antwort parat: Brings zu uns zurück, wir zahlen auch Geld dafür. In den USA gibt es das Rückkaufprogramm von Apple bereits seit Sommer 2013, nun ist es auch in Deutschland angelaufen.

Offiziell nennt Apple es "Wiederverwendungs- und Recyclingprogramm". Konkret bedeutet das: Wer sein altes iPhone loswerden möchte, kann es nun in einen der 13 Apple Stores in Deutschland bringen – und erhält bis zu 230 Euro dafür. Allerdings nicht in bar, sondern nur als Gutschein für den Kauf eines neuen iPhones. Der Rückkaufwert hängt zudem stark von dem alten Modell und dessen Zustand ab. Sollte das alte iPhone zum Beispiel aufgrund eines Schadens keinen Wert mehr besitzen, kann man es trotzdem im Apple-Store abgeben – Apple recycelt es dann und hält sich somit an die verschärften EU-Regelungen zur Entsorgung von Elektroschrott .

Ein Vergleich zwischen dem Angebot der Apple-Rückkaufaktion und alternativen Rückkäufern oder gar den Preisen auf eBay & Co. ist allerdings empfehlenswert, da dort eventuell mehr Geld für das alte iPhone rausspringt. Apple bietet zudem auf der eigenen Webseite ein Tool an, das den ungefähren Restwert von iPhones, iPads und Macs ermittelt.

Quelle: Apple-Store-App (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.