TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Angetestet: 8-Zoll-Tablet mit Windows von Acer

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Glücklicherweise konnte ich schon während der Computex ein Exemplar des Acer Iconia W3 in die Finger bekommen und für c't soweit testen, wie es halt hier von Taiwan aus möglich ist. Vor allem war es schon möglich, die Ergonomie zu beurteilen – also die Frage zu beantworten, wie gut sich die Kacheloberfläche von Windows 8 auf nur acht Zoll Diagonale bedienen lässt, und ob das (zusammen mit dem Netbook-Prozessor Atom Z2760) wirklich ausreicht, um alle Windows-Anwendungen auszuführen.

Die Ergebnisse waren durchaus durchwachsen. Die Laufzeit fiel gut aus, schon die Messungen bei voller Helligkeit: Zehn Stunden beim Nichtstun, sieben Stunden beim Testen, Arbeiten, Spielen und Surfen. Was gut klappte: USB-Festplatte, Maus und Kamera am Micro-USB-Port zu betreiben. Dahinter versteckt sich ein ganz normaler Host-USB-Anschluss, der nur aus Platzgründen als Micro-USB-Buchse ausgeführt ist. Mittels dieser OTG-Adapter, die auch bei Smartphones Einsatz finden, kann man dann alle Geräte ans W3 anschließen, die auch an anderen Windows-Rechnern funktionieren.

Viele Kachel-Apps ließen sich gut bedienen, doch ein paar Einschränkungen gab es – und erst recht auf dem Windows-Desktop: Da machen sich das kleine Display und vor allem die magere Performance negativ bemerkbar.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.