TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Android Wear: Neues Update bringt interaktive Watchfaces

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Nicht nur für Nerds: Schneiden und Gravieren mit dem Laser

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Ratgeber: die besten 3D-Drucker und Zubehör zu Weihnachten

Smartphone-Schnäppchen zur Black Week 2021

Smartphone-Schnäppchen zum Black Friday 2021

Geschenkratgeber: Tablet fürs Surfen, Streaming oder als PC-Ersatz

Surfen, Streamen oder Arbeiten: Das passende Tablet zu Weihnachten

Das neueste Update von Google wird zahlreiche neue Funktionen auf die Smartwatch-Plattform Android Wear bringen, darunter auch interaktive Watchfaces sowie eine direkte Uhr-zu-Uhr-Kommunikation.

Ursprünglich sollte die neueste Version von Android Wear noch in diesem Monat auf die bestehenden Uhren von Asus, LG, Samsung, Sony & Co. gepushed werden. Doch laut dem Techblog Phandroid hat sich Google für den August entschieden. Seit 1,5 Jahren gibt es nun Android in einer dedizierten Form für die smarten Armbanduhren, bisherige Aktualisierungen waren jedoch klein und aufeinander aufbauend. Mit dem kommenden Update wird's anders werden.

Eines der hauptsächlichen Features sind die interaktive Watchfaces: sie können per Berührung zusätzliche Informationen wie das Wetter, die Akkukapazität und mehr anzeigen. Auch das Individualisieren der digitalen Ziffernblätter wird einfacher werden.

Darüber hinaus wird Google der Android-Wear-Plattform ein neue Funktion namens Together verpassen. Sie erlaubt eine Uhr-zu-Uhr-Kommunikation, wie man sie beispielsweise von der Apple Watch kennt: Smileys zeichnen, Emojis versenden. In Zukunft sollen Applikationen anders gestartet werden: Google stellt sich ein User Interface vor, in dem einzelne Applikationen seitlich hineingeschoben und dann ausgeführt werden. Wie das Ganze genau umgesetzt wird, bleibt spannend.

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.