Alcatel Onetouch Idol 3: Highend zum Mittelklasse-Preis

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Ratgeber: Die besten Video-Streaming-Anbieter

Ab 8 Euro: Netflix, Disney+, Spotify, Tidal & Co. als Weihnachtsgeschenk

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Smarte Bilderrahmen ab 70 Euro: Immer und überall aktuelle Fotos

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Geschenkratgeber: RC-Autos, Bagger, Flugzeuge und Hubschrauber zu Weihnachten

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Top 10: Die besten Actioncams 2021 ab 136 Euro

Das Onetouch Idol 3 von Alcatel wird in zwei Größen auf den Markt kommen. Die 5,5-Zoll-Ausführung bietet für 300 Euro nahezu Oberklasse-Hardware, während das 4,7-Zoll-Gerät für 229 Euro mit schwächerem Prozessor und geringerer Auflösung daherkommt.

Alcatels größeres Onetouch Idol 3 hat ein 5,5 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung. Im Inneren werkelt ein 64-Bit-Octa-Core-Chip von Qualcomm. Vier Kerne des Snapdragon 615 takten mit 1,4 GHz, vier Kerne mit 1,7 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, intern gibt es 16 oder 32 GByte. Das Onetouch Idol 3 hat einen microSD-Slot zur Speichererweiterung. Das Handy unterstützt LTE der Kategorie 4 und hat eine 13-Megapixel-Hauptkamera verbaut. Auf der Vorderseite sitzt eine 8-Megapixel-Cam mit Weitwinkelobjektiv.

Der kleine Bruder mit 4,7-Zoll-Display kommt mit HD-Auflösung und einem Quad-Core-Chip von Qualcomm. Der Snapdragon 410 taktet pro Kern mit 1,2 GHz und ist 64-Bit-fähig. An RAM gibt es 1 GByte, an internem Speicher wieder wahlweise 16 oder 32 GByte. Wie beim 5,5-Zöller unterstützt das Smartphone LTE Cat.4, hat einen Speichererweiterungs-Slot und eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Die Front-Cam löst hingegen mit 5 Megapixel etwas geringer auf. Als Betriebssystem läuft auf beiden Telefonen Android 5.0.2 .

Als Besonderheit lässt sich das Onetouch Idol 3 auch um 180 Grad gewendet benutzen: Der Homescreen dreht sich mit und unterhalb und oberhalb des Displays sitzen jeweils ein Mikro und ein Lautsprecher. Unseren Kollegen von heise online zufolge soll das neue Alcatel-Smartphone ab Mai in Deutschland erhältlich sein. Die 4,7-Zoll-Ausführung beginnt bei 229 Euro, die 5,5-Zoll-Version bei 299 Euro.

Quelle: Alcatel (via )

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.