Acer Iconia A3: Quad-Core-Zehnzöller für 250 Euro

Acer Iconia A3: Quad-Core-Zehnzöller für 250 Euro

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Der große Bürostuhl-Test: Den besten Schreibtischstuhl ab 170 Euro finden

Bürostuhl-Test: Den besten Schreibtischstuhl ab 170 Euro finden

Monatlich kündbar: Die besten Handytarife von 0 bis 30 Euro

Die besten monatlich kündbaren Tarife im Februar 2023: Unlimitiertes Datenvolumen für 15 Euro

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Bilder retten: Fotos, Dias & Negative scannen und sichern

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

Playstation 5 endlich erhältlich: Preise, Händler & Deals

Schon mit dem Iconia A1 hat der Hersteller Acer ein recht günstiges Android-Tablet im Sortiment, das trotzdem richtig was taugt. Der 8 Zoll große Flach-PC kostet keine 200 Euro, bietet aber unter anderem eine sehr gute Performance, eine Kamera auf der Rückseite, 16 GByte Speicher plus micro-SD-Slot und einen HDMI-Ausgang. Abstriche muss man beim mit 1024 × 768 Pixel etwas gering auflösenden Display machen, und das wird beim jetzt vorgestellten Iconia A3 nicht anders sein. Davon abgesehen bekommt man ein 10-Zoll-Tablet, das sich – zumindest auf dem Papier – sehen lassen kann.

Das 10-Zoll-Display des jetzt angekündigten Acer Iconia A3 löst nicht mehr ganz zeitgemäße 1280 × 800 Pixel auf, allerdings wird man das Gerät schon ab 249 Euro (ab 299 Euro mit UMTS) bekommen. Als Prozessor kommt eine auf 1,2 GHz getaktete Cortex-A7-Quad-Core-CPU zum Einsatz. Auf dem Iconia A3 läuft Android 4.2 - wie beim schon erwähnten Iconia A1, dem (quasi) kleinen Bruder, gehören weiterhin HDMI-Ausgang, micro-SD-Slot und 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite zur Ausstattung.

Erhältlich sein soll das Iconia A3 bei uns in Deutschland in der WLAN-Version ab Oktober, gefolgt von der 3G-Ausführung im November. Auf der IFA wird Acer das neue Low-Budget-Tablet, das es wahlweise mit 16 oder 32 GByte internem Speicher geben wird, vorführen – und wir werden natürlich auch mal einen Blick darauf werfen.

Quelle: CNET.com

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.