TechStage | Tests, Ratgeber und Kaufberatungen zu Smartphones, Smart Home, Computer und Technik, die Spaß macht

Ab sofort: Neues iPad kaufen, altes an Apple verkaufen

Teile diesen Beitrag

Beliebt auf TechStage

Retro-Konsolen für Unterwegs ab 20 Euro: Mobile Gaming zum Budget-Preis

Strom für draußen: Verlängerungskabel, Gartensteckdose oder Solar?

Licht, Alarm & Heizhandschuhe: Herbst-Gadgets für das Fahrrad

Universelle USB-C Docking Stationen ab 30 Euro: Bequem Monitore & Co anschließen

Apple macht es iPad-Besitzern einfacher, auf eine neuere Version des Tablets upzugraden: Ab sofort kauft der Hersteller in seinen Apple Stores die alten Geräte zurück. Voraussetzung dafür ist allerdings eben, dass der Besitzer ein neues iPad kauft – Cash gegen Tablet gibt es nicht, sondern lediglich einen Rabatt.

Wie hoch diese Rabatte auf die neuen iPads dann ausfallen, ist noch nicht bekannt – beim vor sechs Wochen gestarteten iPhone-Rücknahmeprogramm erhalten Nutzer bis zu 230 Euro für ihre Althandys. Wer keine Scheu davor hat, sich mit eBay herumzuschlagen, kann dort sicherlich mehr Geld erzielen. Aber Apples "Wiederverwendungs- und Recyclingprogramm", wie das Projekt offiziell heißt, ist sicherlich die bequemere Variante.

Der erzielte Rabatt dürfte maßgeblich vom Alter und Zustand der alten iPads abhängen – die Mitarbeiter an der Genius Bar im Apple Store checken die Altgeräte vermutlich durch und entscheiden dann. Wie iPhoneaddict.fr berichtet, nimmt Apple die Modellreihen iPad 2 , iPad 3 , iPad 4 und iPad mini zurück. Das iPad 1 ist wohl selbst dem Hersteller inzwischen zu alt – und wer sein neues iPad Air oder iPad mini Retina zurückgeben möchte, wird wohl nur schief angeguckt.

Quelle: heise online

Tags:

Affiliate-Information

- Bei den mit gekennzeichneten Links handelt es sich um Provisions-Links (Affiliate-Links). Erfolgt über einen solchen Link eine Bestellung, erhält TechStage eine Provision. Für den Käufer entstehen dadurch keine Mehrkosten.