YouTube App wird im November eine Offline-Funktion erhalten | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

YouTube App wird im November eine Offline-Funktion erhalten

von  // 

YouTube, das weltweit größte Soziale Netzwerk für Videos, informiert seit heute seine Partner über eine wichtige Änderung: Im November werden Nutzer bestimmte Videos lokal  auf ihr Smartphone oder Tablet speichern können. Die Funktion wird später in den offiziellen Applikationen für Android OS und iOS verfügbar sein.

Kein Muss

Content-Eigentümer, sogenannte YouTube Partner, wie BestBoyZ, können schon heute darüber entscheiden, ob ihre Videos lokal gespeichert werden dürfen oder nicht. „Die Funktion wird bei allen Partnern standardmäßig aktiviert sein.“ – unterrichtet YouTube Deutschland in seiner E-Mail Ankündigung.

„Zu Gerät hinzufügen“

Mit der YouTube App können Nutzer durch die Funktion „Zu Gerät hinzufügen“ für Videos und Playlists bestimmte Inhalte auswählen, die sie für einen begrenzten Zeitraum auch dann anschauen können, wenn die Internetverbindung unterbrochen ist. Mit dieser Funktion sind Nutzer also auch im Fall einer Verbindungsstörung in der Lage, Videos innerhalb von 48 Stunden anzusehen, nachdem sie diese ihrem Gerät hinzugefügt haben. Wenn das Gerät mehr als 48 Stunden offline war, kann der Inhalt jedoch erst dann wiedergegeben werden, wenn eine neue Internetverbindung hergestellt wird. Sobald die Verbindung wieder aktiv ist, wird das Offline-Fenster aktualisiert und der Nutzer kann den Inhalt wiedergeben.

Inklusive Werbung

Wer ein YouTube-Video lokal speichern will, bekommt dazu auch Werbung, sofern der Eigentümer das richtige Format freigeschaltet hat. Der Anzeigentyp „Google-In-Stream“ oder auch „YouTube In-Stream“ genannt wird vor der Wiedergabe abgespielt. Andere Anzeigenformate werden nicht unterstützt.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben