TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Xperia Z1 Compact ist ab heute in Deutschland erhältlich

von  //  Facebook Twitter Google+

Sony Mobile Communications’ neuestes Smartphone, das Xperia Z1 Compact, ist ab heute in Deutschland erhältlich. Das High-End-Telefon ist eine kompaktere Ausgabe des Xperia Z1. Im Gegensatz zu vergleichbaren Geräten seiner Klasse, Galaxy S4 mini oder HTC One mini, punktet es mit einer sehr starken Hardware. Dabei ist es auch 150€ bis 200€ teuerer. Die UVP, die Sony uns mitgeteilt hat, lautet 499€. Das Xperia Z1 Compact kommt in den vier Farben Apfel, Limette, Brombeere und Kokosnuss daher.

Also worüber sprechen wir hier und warum wird ein Xperia Z1 Compact bei vielen Leute gut ankommen?

Das Xperia Z1 Compact hat eine Größe, die man heutzutage in der Android-Welt kaum noch vorfindet. Wenn dem so ist, dann muss man häufig Kompromisse mit der Ausstattung eingehen. Das Sony-Telefon besitzt einen industrieführenden Prozessor mit viel Arbeitsspeicher, eine leistungsstarke und hochauflösende Kamera, dazu kommt ein verhältnismäßig großer Akku. Das alles wird kombiniert in einem etwas dickeren Gehäuse, das Schutz vor Wasser und Staub bietet. Viele Nutzer wünschen sich kleine Smartphones: Die 5-Top Geräte auf amazon.de sind unter 4,5-Zoll groß. Selbstverständlich hängt da auch der Preis mit zusammen. Ob der Preis aber wirklich eine große Rolle spielt? Im ersten Quartal des Geschäftsjahres konnte Apple 51 Millionen Telefone verkaufen, auch hier sprechen wir von Geräten, deren Display unter 3,99-Zoll groß ist. Das günstigste Modell ist das iPhone 4S mit 8GB Speicher für 399€ – das teuerste ist das iPhone 5s mit 64GB Speicher für 899€. Wir stellen fest: Leute mögen noch heute kleinere Smartphones und ein hoher Preis schreckt erst einmal nicht ab.

Wir haben ein Hands-on am Start, falls Ihr das Xperia Z1 Compact sehen wollt. Unser Test folgt die  Tage...

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige