TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Xiaomi Tech startet Zubehör-Shop für Deutschland

von  // 

Chinas Top-Smartphone-Hersteller Xiaomi Tech hat gestern und heute seinen Onlineshop für Deutschland eröffnet. Allerdings bietet man zunächst keine Smartphones an, sondern nur Zubehör für wenig Geld.

Xiaomi hat hervorragende Smartphones. Sie sind gut verarbeitet und leistungsstark. Doch der entscheidende Faktor ist der Preis: Die Geräte kosten halb so viel wie ein Flaggschiff der etablierteren Hersteller. Außerdem guckt Xiaomi sehr viel von Apple ab: von dem Design der Produkte über die Firmenphilosophie bis hin zur der Verpackung – alles wird 1:1 vom großen Verehrer aus Kalifornien dreist kopiert. Noch fällt es kaum jemanden auf, da die Geräte hier so gut wie gar keine Präsenz haben. Dank verschiedener Import-Onlineshops wird die Marke Xiaomi aber langsam sichtbarer.

Mit seinem heute um 13.00 Uhr eröffneten Online-Shop bietet Xiaomi fürs Erste vier Produkte an: zwei externe Akkus zum Mitnehmen, einen Kopfhörer sowie einen Fitnesstracker. Alles ist mittlerweile ausverkauft, da es eine Versuchsaktion mit beschränkter Stückzahl gewesen ist. Anhand des Blitzverkaufs wollte der Hersteller sehen, wie sich die Kunden aus den Ländern Deutschland, Frankreich, UK sowie USA verhalten. „Out of stock“ steht nun im englischen Online-Shop, der für deutsche Kunden gedacht ist. Das ist wohl ein äußerst positives Feedback für Xiaomi.

Die Preise im Online-Shop werden in US-amerikanischen Dollar angegeben. Die Bezahlung erfolgt über internationale Kreditkarten oder PayPal. Jeder Käufer darf maximal nur zwei Mengeneinheiten eines Produkts ordern. Der Versand erfolgt binnen sieben Tagen über DHL, FedEx oder UPS. Die bestellte Ware kommt direkt aus China und muss hierzulande bei der Zollbehörde angemeldet werden. Dazu kommen Versandgebühren von 19,99 Dollar. Der Fitness-Tracker Mi Band kostet 14,99 Dollar – dazu fallen mehr Versand und Zollgebühren an, als der eigentliche Kaufpreis.

Eine Gewährleistung mit einer 24-monatigen Gewährleistungsfrist gemäß § 438 BGB gibt es bei Xiaomi nicht. Stattdessen bekommt der Kunde eine freiwillige Garantie sowie ein 14-tägiges Geld-Zurück-Versprechen. In beiden Fällen muss man für die Versandkosten nach China selbst aufkommen. Der Haftungszeitraum beträgt zwölf Monate, für Zubehör wie Kabel, Armband, Aufladegeräte & Co. ist es nur ein Monat. RMA-Anträge (Return Material Authorization; Service-Fall) sind an die E-Mail service.eu@xiaomi.com zu richten.

Xiaomi Tech hat heute einen weiteren Schritt Richtung Internationalisierung gemacht. Neben China, Indien und weiteren Ländern konzentriert sich nun der Top-Player auch auf Europa und die USA. Jetzt ist es nur Zubehör, doch schon bald könnten es auch vollwertige Smartphones und Tablets sein.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige