TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Withings Activité: Fitness-Tracker im Uhren-Look

von  // 

Der französische Hersteller von Lifestyle-Produkten, Withings, hat heute das Activité vorgestellt und damit sein Angebot an Fitness-Trackern erweitert. Das Wearable sieht aus wie eine klassische Armbanduhr mit rundem Gesicht. Es hat drei analoge Zeiger und zwei Ziffernblätter. Sie zeigen die Stunden, Minuten und den aktuellen Fortschritt der Aktivität an. Der aus Edelstahl und kratzfestem Saphirglas hergestellte Activité wird in der Schweiz produziert und kommt in zwei Farbausführungen: Schwarz und Braun. Zudem ist er wasserdicht, da er unter anderem auch Schwimmbewegungen interpretiert.

Withings Activité: Leder und Edelstahl
Withings Activité: Leder und Edelstahl

Was genau macht der Tracker? All das, was Fitness-Tracker heutzutage drauf haben sollten: Geh- und Lauf-Aktivitäten messen, Kalorien zählen, den Schlafzyklus mit Einschlafdauer und Tiefschaf aufzeichnen und dabei die Tageszeit berücksichtigen. Außerdem verfügt das System über einen Wecker mit Vibrationsfunktion. Das Glas reagiert auf Berührung – ein doppeltes Tippen blendet den Alarm ein, den man über die Applikation Health Mate einstellt. Die Kommunikation läuft über Bluetooth 4.0 mit dem Standard Bluetooth Smart.

Im Activité sitzt eine handelsübliche Knopfzellenbatterie, die laut Hersteller ein Jahr halten soll. Die Einführung ist im Herbst 2014 geplant. Der Verkaufspreis wird bei 390 Euro liegen – das ist vergleichbar mit den Preisen anderer Tracker sehr viel Geld. Da wird die eine oder andere Smartwatch, die deutlich mehr leistet, günstiger sein. Zu dieser Jahreszeit soll auch die iWatch von Apple auf den Markt kommen, heißt es derzeit. Ob der Tracker, der aktuell nur mit iOS arbeiten kann, dann noch so attraktiv wirkt, wie sein Aussehen jetzt, wird im wahrsten Sinnes des Wortes die Zeit zeigen.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige