TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Wiko Highway 4G: LTE-Handy mit Full-HD & Tegra-Chip

von  //  Twitter Google+

Mit dem Highway 4G hat das Unternehmen Wiko ein Upgrade seines aktuellen Topmodells Highway auf den Markt gebracht. Im Vergleich zum Original gibt es nun LTE und einen Tegra-Chip von Nvidia statt eines Prozessors von Mediatek. Auf Dual-SIM-Funktionalität muss man jetzt aber verzichten.

Das 5 Zoll große Display des Wiko Highway 4G löst Full HD auf, im Inneren des Gerätes werkelt ein Tegra-4i-Chip von Nvidia. Die vier Kerne des Prozessors takten mit jeweils 2 GHz - der Arbeitsspeicher fasst 2 GByte, der interne Speicher ist 16 GByte groß und nicht erweiterbar.

Bild: Wiko

Auf der Rückseite verbaut Wiko eine 16-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und Autofokus, die Videos in Full HD aufnehmen kann. Die Frontcam löst 8 Megapixel auf. Das 143 Gramm schwere Handy hat die Abmessungen 144 × 70 × 7,9 Millimeter, der Akku bietet eine Kapazität von 2350 mAh. Als Betriebssystem läuft Android 4.4 KitKat auf dem Gerät.

Neben LTE-Geschwindigkeit im mobilen Internet mit bis zu 150 MBit/s im Downstream geht das Smartphone ins WLAN nach 802.11 a, b, g und. Zu den weiteren Specs gehören Bluetooth 4.0 und GPS. Im Vergleich zum Vorgänger besitzt das Highway 4G nur einen SIM-Karten-Slot.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Telefons beträgt 329 Euro, bei Amazon beispielsweise gibt es das Handy schon für 319 Euro.

Quelle: Wiko (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige