WhatsApp wird durch Update zum Walkie-Talkie | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

WhatsApp wird durch Update zum Walkie-Talkie

von  //  Twitter

Besonders spannend klingt es ja eigentlich nicht: Die Entwickler von WhatsApp bringen heute mit einem Update für alle mobilen Betriebssysteme eine alte Funktion in neuem Gewand. Sprachnachrichten lassen sich innerhalb WhatsApp schon länger aufnehmen und versenden, nun wird dieses Feature etwas aufgebohrt und nennt sich Voice Messaging. Aber wo ist der Witz an der Sache?

Den erklären die Entwickler selbst in folgendem Video, das auch mir die vorher vor dem geistigen Auge aufblitzenden Fragezeichen vertrieben hat:


War die Option, eine Sprachnachricht versenden zu können, zwar vorher schon in Whats App vorhanden, wird diese nun aus den hinteren Rängen (dies ließ sich über das Büroklammer-Icon aufrufen) in die erste Reihe verfrachtet. Voice Messaging wird durch das Update so in den Messenger integriert, dass man sich einfacher und komfortabler als bislang mit Freunden per Audio-Aufnahmen unterhalten kann. Der Unterschied zwischen den bisherigen Sprachnachrichten und dem neuen Voice-Messaging-Service ist zwar - was die Funktion an sich angeht - gering, andererseits wird man diese (jetzt „neue“) Funktion nun viel eher und öfter nutzen, da dies in Kürze mit nur einem Klick (vorher waren bis zu sechs Klicks nötig, um eine Sprachnachricht zu verschicken) möglich ist.

Einhergehend mit der Ankündigung des Voice-Messaging-Updates, lassen die Entwickler auch einige Zahlen verlauten: WhatsApp hat mittlerweile über 300 Millionen aktive Nutzer, über 30 Milliarden Nachrichten und 325 Millionen Bilder werden außerdem täglich über WhatsApp ausgetauscht, wie Mobiflip berichtet. Durchaus beeindruckende Zahlen, die aufzeigen, wie beliebt und verbreitet der Smartphone-Messenger ist. Dieser Tatsache tun auch die immer wiederkehrenden Meldungen über Sicherheitsmängel der App anscheinend keinen Abbruch.

Ob WhatsApp den großen Erfolg auch wirklich verdient hat, darüber haben sich Fabi und Daniel übrigens auch schon mal ein Techduell geliefert.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben