Viper i: Dual-SIM-Androide für 179 Euro | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Viper i: Dual-SIM-Androide für 179 Euro

von  //  Twitter

Mit dem Viper i betritt ein weiteres günstiges Smartphone die mobile Bühne, das zu einem fairen Preis ordentliche Technik zu bieten hat – zumindest auf dem Papier. 960 × 540 Pixel auf dem 4,7 Zoll großen IPS-Display dürften für eine ausreichend scharfe Darstellung sorgen, der auf 1,3 GHz getaktete Quad-Core-Chip sollte in Verbindung mit dem 1 GByte großen Arbeitsspeicher eine zufriedenstellende Leistung bieten.

Bild: Allview

Das Viper i lässt sich mit zwei SIM-Karten bestücken, ins Internet geht es mit maximal HSPA+-Geschwindigkeit – oder aber per WLAN nach 802.11b, g und n. Auf Konnektivitätsseite gehören noch Bluetooth 4.0 und GPS zur Ausstattung. Der interne Speicher fasst 8 GByte und ist mit microSD-Karten um bis zu 32 GByte erweiterbar.

Das 143 Gramm schwere Handy besitzt einen 1800-mAh-Akku und läuft mit Android 4.2.2 Jelly Bean. Die Hauptkamera löst 8 Megapixel auf und kann 1080p-Videos aufzeichnen, die Front-Cams erlaubt Selfies mit 2 Megapixel.

Ab dem 30. Mai wird das Viper i laut der Pressemitteilung für 179 Euro in Deutschland in den Farben Schwarz, Weiß, Rosa, Gelb und Blau erhältlich sein. Wem es pressiert, der kann das Handy jetzt schon auf der Allview-Website vorbestellen. Allerdings wird das Smartphone dann auch nicht vor dem 30. Mai auf die Reise gehen.

Quelle: Pressemitteilung

Einloggen, um Kommentare zu schreiben