TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Update: Apple bringt iOS 7.1 und killt Jailbreak – vorerst

von  //  Twitter Google+

Für iPhone, iPad und iPod Touch steht iOS 7.1 nun zum Download bereit. Die Aktualisierung ist für das iPhone 5s beispielsweise rund 270 MByte groß und wird sowohl OTA (over the air) als auch über iTunes verteilt. Eine der großen Neuerungen von iOS 7.1 ist die Fahrzeugintegration CarPlay. Weiterhin bekommt Apples Sprachassistent Siri neue Stimmen und lässt sich jetzt durch langes Drücken des Home-Buttons aktivieren und deaktivieren.

Der Fingerabdrucksensor des iPhone 5s soll nun genauer arbeiten, und das iPhone 4 unter iOS 7.1 flüssiger laufen. Weitere Neuerungen betreffen unter anderem FaceTime (Anruf-Benachrichtigungen verschwinden, wenn Gespräche auf anderen Geräten angenommen werden), die Tastatur (besser ablesbare Tasten) und Animationen, die sich nun in größerem Ausmaße deaktivieren lassen.

Zwar bringt iOS 7.1 nützliche Verbesserungen mit und bügelt Fehler aus, schließt aller Wahrscheinlichkeit nach aber auch einen für den evasi0n-Jailbreak nötigen Exploit in iOS. Es gibt noch keine Informationen darüber, ob und wann mit einem Jailbreak für iOS 7.1 zu rechnen ist. Das hinter evasi0n stehende Entwicklerteam evad3rs hat sich bislang nicht zur neuen Sachlage geäußert.

Euch ist der Jailbreak egal – oder Ihr wisst gar nicht, was Ihr verpasst? In der folgenden Fotostrecke findet Ihr zehn Apps, für die sich der Jailbreak lohnt.

Quelle: heise online

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige