Trakdot Luggage: Verlorene Koffer per Handy-App finden | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Trakdot Luggage: Verlorene Koffer per Handy-App finden

von  //  Twitter

Auf der CES Unveiled sind wir über ein spannendes Gadget gestolpert, dass den Opfern von über 26 Millionen verlorenen Koffern pro Jahr helfen könnte: Trakdot Luggage wird von zwei Mignon-Zellen betrieben, verfügt über ein GSM-Modul und eine integrierte, weltweit funktionierende SIM-Karte. Die Position wird über das Handy-Netz bestimmt – das ist freilich nicht so akkurat wie GPS, funktioniert dafür aber auch in Flughafen-Kellern, Zügen und geschlossenen Räumen zuverlässig.

Die Position des Gepäcks wird über das Internet an die Server des Anbieters übermittelt, wo sie der Nutzer via Webbrowser oder App abrufen kann. Wie das funktioniert, warum das im Flugzeug angeblich legal sein soll und welche Gebühren abgesehen vom Kaufpreis in Höhe von 50 Dollar anfällt, zeigen wir im Video.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben