TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

TrackR bravo: Nie wieder etwas Wichtiges verlieren

von  //  Twitter Google+

Über die Schwarmfinanzierungs-Plattform Indiegogo bietet ein kleines Team den TrackR bravo an. Der GPS-Funker ist aufgrund seiner einfachen Handhabung und der kompakten Bauweise ein interessanter Gefährte.

TrackR bravo ist mit einem Durchmesser von 31 mm und einer Höhe von 3,5 mm in etwa so klein, wie eine Münze und ist schlicht aufgebaut. Das kleine Gerät kann überall angesteckt werden und eignet sich vor allem für Hand- und Brieftaschen, Fahrräder und sogar Autos. Zu den Funktionen gehört natürlich primär das Orten des Gerätes. Mittels einer App kann der Nutzer die genaue Entfernung zum Tracker erkennen und diesen auch laut ertönen lassen, um die Suche zu erleichtern.

Das Ganze funktioniert auch umgekehrt: Sollte man sein Smartphone aus dem Blickfeld verlieren, so reicht ein Tastendruck auf dem TrackR bravo, um das Telefon laut klingeln zu lassen. Interessant ist die Vernetzung, die eine kritische Masse erfordert: Mit der Funktion Crowd GPS kann man ein Objekt auch dann noch orten, wenn es sehr weit entfernt ist. Sobald ein anderer TrackR-Nutzer in der Nähe dieses Objektes ist, wird der Eigentümer informiert.

Um den TrackR bravo nutzen zu können, braucht Ihr mindestens ein Apple iPhone 4S oder ein Smartphone ab Android OS 4.4 KitKat. Wer einen Tracker will zahlt 29 US-Dollar. Zwei Stück gibt es für 49 US-Dollar und 10 für 99 US-Dollar. Für einen Versand nach Deutschland zahlt man weitere 10 US-Dollar, weitere Informationen und weitere Preis-Staffelungen findet Ihr auf der Indiegogo-Seite.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige