TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Tizen OS: Version 2.0 mit neuem SDK und Sourcecode erschienen

von  // 

Also entweder will uns Samsung mit Tizen noch einmal so richtig überraschen, oder es ist noch nicht so ganz klar was mit dem System werden soll. Denn, lediglich ein kurzer Eintrag im Blog auf der Tizen OS-Webseite verrät, dass man bereits gestern die Version 2.0 von Tizen OS veröffentlicht hat.

Zum Download gibt es den gesamten Quellcode, einen Snapshot und ebenso eine aktualisierte Version der Entwicklungsumgebung. Im Change log wird vor allem der Ausbau der verschiedenen APIs aufgeführt sowie die Verbesserung der Kompatibilität zu HTML5 und anderen Webstandards angegeben. Mit den neuen APIs sollten Entwickler nun zum Beispiel auch den Batterie-Status, die Bildschirmausrichtung oder Datentrasfer, Energie und Benachrichtungsfunktionen ansprechen können. Verbesserte WebKit2-Unterstützung, so auch Multiprozessor Support soll die Web-Apps beschleunigen.

Tizen OS ging aus der gescheiterten Intel-Nokia Kooperation und damit aus MeeGo OS hervor und wird nun von Intel und verschiedenen Firmen der Mobilfunkbranche, allen voran Samsung entwickelt. Das System soll komplett auf HTML5 und andere Webstandards setzen und so ein sehr offenes System sein. Alle wichtigen Dokumentationen und Downloads gibt es auf der Projektseite. Wann und wo Geräte erscheinen ist indes noch völlig unklar. Lediglich ein Entwickler-Device zeigt eine grobe Richtung, dieses bei der Tizen-Conference ausgegebene Gerät entsprach hardwareseitig im etwa einem Samsung GT-I9100 Galaxy SII.

[Quelle: The Linux Foundation]

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige