TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

The all new HTC One: Gerüchte-Roundup, die Zweite

von  //  Twitter Google+

Seit der Veröffentlichung eines handwerklich ziemlich besch…eidenen Hands-On-Videos zum neuen HTC One vergangene Woche sind einige neue Leaks und Gerüchte ins Netz durchgesickert. Nach unserem ersten großen Gerüchte-Roundup zum neuen HTC-Superphone vor mehr als einem Monat, schnuppern wir noch einmal in die Gerüchteküche hinein.

Schon zwei Wochen nach der offiziellen Vorstellung am 25. März soll das HTC One 2 – vom Unternehmen selbst als "The all new HTC One" angeteasert – erhältlich sein. Dies will die russische Tech-Site HTC Family in Erfahrung gebracht haben. Somit käme HTC mit seinem neuen Top-Smartphone Samsung um ein paar Tage zuvor, die ihr Galaxy S5 "erst" am 11. April auf den Markt schmeißen wollen. Die Tatsache, dass HTC Family als eine der ersten Quellen echte Bilder des Handys veröffentlichte, könnte die Behauptung des Tech-Blogs stützen. Könnte, muss aber nicht …

Auch @evleaks hat zum HTC One 2 Infos auf Lager: Evan Blass, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, lässt uns wissen, dass das One 2 auch als Google Play Edition erscheinen wird. Da auch das One 1 in einer solchen Ausführung mit Vanilla-Android statt HTCs Sense-Oberfläche erschien, finden wir das nicht unwahrscheinlich.

Bild: cnBeta Die Seite cnBeta zeigt hochauflösende Bilder des HTC One 2.

In China ist neues Bildmaterial zum "All new HTC One" aufgetaucht. Das Smartphone zeigt sich auf cnBeta in einer Galerie mit seinem großen Bruder One Max. Überraschungen oder zusätzliche Details konnten wir auf den Bildern allerdings nicht ausmachen. Das gleiche gilt auch für das Pressefoto des kanadischen Mobilfunkproviders Telus, das MobileSyrup ausgegraben hat. Zumindest optisch den umfassendsten Eindruck von dem neuen Smartphone gibt es aber wohl immer noch in besagtem Leak-Video.

Einen Schwung neuer Fotos hat außerdem die französische Webseite Nowhereelse.fr auf dem chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo ausgegraben. Beim Gehäuse entdecken wir auch auf diesen Aufnahmen keine Neuerungen. Aber: Eines der Bilder zeigt ein angebliches Benchmark-Ergebnis des neuen HTC One.

Und damit kommen wir zu den kolportierten Innereien des neuen HTC One. Das besagte Foto zeigt das Smartphone mit einem AnTuTu-Score von über 36.000 Punkten – und damit mit einem besseren Ergebnis als die Konkurrenten Samsung Galaxy Note 3, Sony Xperia Z Ultra und LG G2.

Womit erreicht HTC diese Ergebnisse? Im neuen One dürfte entweder ein Snapdragon 800 oder bereits dessen Nachfolger Snapdragon 805 zum Einsatz kommen. Nachdem Qualcomm zumindest im letzten November die ersten Seriengeräte mit Snapdragon 805 für Sommer 2014 ankündigte, sind wir bei der schnelleren Variante noch etwas skeptisch.

Ansonsten wabern 3 GByte Arbeitsspeicher, 5 Zoll Displaydiagonale und Full-HD-Auflösung durchs Netz. So logisch das klingen mag – Belege für oder handfeste Hinweise auf diese Spezifikationen konnten wir nicht finden.

Hachja, die Kamera. Bereits beim alten One wagte HTC hier einige Experimente – mit Erfolg. Und auch das One 2 könnte hier die eine oder andere Innovation mitbringen. So zeigen alle geleakten Fotos und das besagte Video auf der Rückseite eine zweite Kamera. Außerdem ist auf den Bildern ein Doppel-LED-Blitz zu sehen, der sich möglicherweise wie der Blitz des iPhone 5S an das Umgebungslicht anpasst.

Neben Leaks und Gerüchten gibt es an dieser Stelle auch etwas Offizielles zum neuen HTC One 2. Im mittlerweile dritten Video-Teaser verspricht das Unternehmen den HTC-Fans eine noch bessere Ultrapixel-Kamera. Damit darf man wohl auch beim neuen One wieder mit Zoe und den Highlight-Videos rechnen.

Wofür die zweite Kamera gut ist, darauf gibt HTC allerdings keine Hinweise. Aber darüber hat sich ja Daniel schon sehr ausführliche Gedanken gemacht.

Bild: @evleaks Diese von @evleaks geleakten Hüllen sind fast so schön wie das iPhone 5C.

Leak-Profi @evleaks erlaubt schon einmal einen Blick auf interessantes Zubehör für das HTC One 2. Auf per Twitter veröffentlichten Bildern zeigt sich ein Case für das Handy, das Uhrzeit und Wetter in einer Art LED-Gitter auf der Vorderseite anzeigt. Auf diese Art und Weise ließen sich theoretisch auch Benachrichtigungen anzeigen. Dies ist zumindest bei Schutzhüllen (LED Magic Flip) von Alcatel für die eigenen Smartphones der Fall, von denen sich HTC eventuell inspirieren ließ.

Vom Material und der "Schönheit" her erinnern uns die Hüllen eher an das iPhone 5C. Genau, dieses quietschbunte Apple-Ding, das wohl zurecht wie Blei in den Regalen liegt.

Unibody aus Metall statt Plastikbomber – beim Gehäuse ist das HTC One seinem wohl schärfsten Rivalen Galaxy S5 meilenweit überlegen. Bei der Hardware dagegen sehen wir aktuell einen Gleichstand – Prozessor, Display & Co. werden sich wohl hier wie dort auf einem hohen Niveau bewegen. Extrem spannend dagegen wird es bei der Kamera. Was hat sich HTC hier einfallen lassen, um der schnellen 16-Megapixel-Knipse von Samsung die Rücklichter zu zeigen? Am 25. März wissen wir es. Wir sind übrigens auf dem Event vor Ort und werden wie üblich live berichten. Hier geht es zum Live-Blog zum neuen HTC One.

Via: Mobiflip, Notebookcheck, Phonearena

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige