TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Telekom: mobiles Internet jetzt mit bis zu 300 MBit/s

von  //  Twitter Google+

Die Deutsche Telekom AG verspricht, dass ab heute eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im LTE-Netz des rosa Riesen möglich ist. Vorerst gibt es das schnelle mobile Internet der Kategorie 6 allerdings nur in einigen Großstädten wie beispielsweise Berlin, Potsdam, Leipzig, Stuttgart und Magdeburg. Wer nachschauen möchte, ob er in einer unterstützen Ecke wohnt: Ihre Netzausbaukarte hat die Telekom jetzt mit einer entsprechenden Filteroption versehen.

Mobiles Internet mit Downloadraten mit bis zu 300 MBit/s erreicht der große deutsche Netzanbieter durch die Bündelung der Frequenzbereiche 1800 und 2600 MHz (Carrier Aggregation). Der Nutzer hingegen muss ein Endgerät besitzen, das LTE Cat6 unterstützt. Aktuell sind das beispielsweise das Samsung Galaxy Note 4, das Galaxy S5 LTE-A und das Galaxy Alpha.

In den Genuss der schnelleren Übertragungsgeschwindigkeit kommen Kunden der Tarife und Optionen MagentaMobil L Plus (auch Premium), Complete Premium, Data Comfort L, CombiCard Data Comfort L, Data Comfort Free, CombiCard Mobile Data L und XL (MoFu und FN), Mobile Data L und XL, Speed Option LTE Max in Magenta Mobil S, M und L und der Business Flex Datenflat mit 10 GByte und 30 GByte. In den Tarifen Data Comfort S und Data Comfort M gibt es ebenfalls Cat6-High-Speed-Internet – eine gebuchte Speed Option LTE vorausgesetzt.

Quelle: Telekom (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige