TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Sony Xperia E4g: LTE, Dual-SIM und 64-Bit für 129 Euro

von  //  Twitter Google+

Mit dem Xperia E4g hat Sony Mobile für den deutschen Markt soeben ein neues, günstiges Android-Smartphone angekündigt. Ab 119 Euro gibt Mittelklasse-Hardware inklusive LTE-Unterstützung und einem 64-Bit-Prozessor. Bei Bedarf bekommt man für 10 Euro Aufschlag noch Dual-SIM-Funktionalität.

Das Sony Xperia E4g hat einen 540 × 960 Pixel auflösenden 4,7-Zoll-Bildschirm. Zu den genauen Spezifikationen des auf 1,5 GHz getakteten Quad-Core-Prozessors macht der Hersteller keine Angaben. Computerbase hingegen spricht von einem 64-Bit-Mediatek-Chipsatz (MT6732). Neben 1 GByte RAM verbaut Sony 8 GByte internen Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann.

Das Handy mit den Abmessungen 133 × 71 × 10,8 Millimeter wiegt 135 Gramm und wird von einem 2300-mAh-Akku mit Energie versorgt. Sony verspricht eine Nutzungsdauer von bis zu zwei Tagen – im energiesparenden STAMINA-Modus sogar bis zu einer Woche. Dann stehen auf dem Handy allerdings nur Grundfunktionen zur Verfügung.

Das Xperia E4g hat einen 5-Megapixel-Hauptkamera mit LED-Blitz und Autofokus, die Videos in 1080p-Auflösung aufnehmen kann. Die Front-Cam hat 2 Megapixel. Weitere technische Daten des Handys sind Bluetooth 4.1, GPS und WLAN nach 802.11 b, g und n. Android läuft in Version 4.4 auf dem Smartphone.

Ab April soll das Sony Xperia E4g für 119 Euro in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein. Die Dual-SIM-Ausführung des Handys ist mit 129 Euro gerademal 10 Euro teurer.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige