TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Sony Smartwatch 2: Ab 15. Juli für 140 Euro erhältlich?

von  //  Twitter Google+

Es war nicht nur unsere Hoffnung, dass die nächste Smartwatch-Generation von Sony mit Android laufen wird und auch autark – also ohne Smartphone – funktioniert. Dies ist zwar leider nicht der Fall, interessant ist die Sony Smartwatch 2 in unseren Augen trotzdem nach wie vor. Nur die unverbindliche Preisempfehlung von 199 Euro schreckt ab.

Es sieht allerdings ganz so aus, als würde die Sony Smartwatch 2 schon um einiges günstiger auf den Markt kommen: der britische Online-Shop Clove listet die smarte Uhr für 120 Pfund, das sind umgerechnet knapp 140 Euro. Schon am 15. Juli erwartet der Händler die erste Lieferung, vorbestellen kann man die Smartwatch 2 auch aus Deutschland. Es kommen dann jedoch für den Versand noch mindestens 18 Pfund, umgerechnet knapp 21 Euro, obendrauf. Somit würde man für die Smartwatch 2 insgesamt 161 Euro bezahlen, immer noch ein gutes Stück günstiger als die UVP.

Wenn die Smartwatch 2 jedoch wirklich zu diesem Preis im UK erhältlich sein wird, könnte das darauf hindeuten, dass der Preis für das Gadget auch in Deutschland ein gutes Stück unter der UVP liegen wird und dass die Smartwatch 2 vielleicht auch bei uns schon bald erhältlich ist. Diese Vermutung wird in unseren Augen von der Tatsache untermauert, dass die Smartwatch 2 auch beim Online-Großhändler Mercateo mit einem Preis von 146,37 Euro pro Stück (bei Abnahme von 20 Stück 128,84 Euro) gelistet ist.

Mich persönlich juckt es jetzt zwar nicht soo in den Fingern, dass ich die Smartwatch 2 bei Clove vorbestellen werde (wobei ich das zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht prinzipiell ausschließen will ;-)), bei einem Preis von 140 Euro und keinerlei Versandkosten könnte ich jedoch schwach werden. Nach wie vor nutze ich das Vorgängermodell und genieße die Vorzüge von Sonys Smartwatch, ärgere mich aber auch immer wieder darüber, dass die Displayhelligkeit sehr zu wünschen übrig lässt. Dies hat Sony eigenen Angaben zufolge bei der Smartwatch 2 ausgemerzt, aber auch in anderen Bereichen dürfte die neue Smartwatch ein gelungenes Update zur vorherigen intelligenten Uhr sein. Wenn auch leider nach wie vor ohne ein eigenes Gehirn.

Quelle: Blog Clove

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige