TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Smartphone-Verkaufszahlen: Android und Samsung führen

Bild: Pokal: Trophies von Peter Griffin

von  //  Twitter Google+

Alle Quartale wieder... veröffentlicht der Marktforscher Gartner die Smartphone-Verkaufszahlen. In der Rangliste tut sich wenig, doch der Abstand von Samsung und Android an der Spitze zum Rest der Kommunikationswelt wächst.

Insgesamt haben die Smartphone-Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr kräftig zugelegt, berichten unsere Kollegen von heise online. Weltweit gingen knapp 426 Millionen Handys über reale und digitale Ladentheken, knapp die Hälfte davon (49,3 Prozent) waren Smartphones – also etwa 210 Millionen Stück. Das entspricht 43 Prozent Wachstum im Vergleich zum Vorjahr.

Verkaufte Handys weltweit
Hersteller Geräte Q1/2013 Marktanteil Q1/2013 Geräte Q1/2012 Marktanteil Q1/2012 Veränderung
Samsung 100,658 Mio. 23,60% 89,285 Mio. 21,10% 12,70%
Nokia 63,215 Mio. 14,80% 83,163 Mio. 19,70% -24,00%
Apple 38,332 Mio. 9,00% 33,121 Mio. 7,80% 15,70%
LG 15,616 Mio. 3,70% 14,720 Mio. 3,50% 6,10%
ZTE 14,607 Mio. 3,40% 17,380 Mio. 4,10% -16,00%
Huawei 11,115 Mio. 2,60% 10,796 Mio. 2,60% 3,00%
TCL 8,516 Mio. 2,00% 7,397 Mio. 1,70% 15,10%
Sony 7,956 Mio. 1,90% 7,898 Mio. 1,90% 0,70%
Lenovo 7,779 Mio. 1,80% 5,821 Mio. 1,40% 33,60%
Yulong 7,479 Mio. 1,80% 3,147 Mio. 0,70% 137,70%
Andere 150,551 Mio. 35,40% 150,229 Mio. 35,50% 0,20%
Gesamt 425,822 Mio. 422,955 Mio. 0,70%

In der Hersteller-Rangliste konnte Samsung seinen Vorsprung weiter ausbauen. Über 100 Millionen verkaufte Handys entsprechen einem Marktanteil von 23,6 Prozent, fast 65 Millionen davon waren Smartphones. Auf Platz 2 folgt Nokia mit einem Minus von knapp 25 Prozent – primär aufgrund der hohen Stückzahl einfacher und kostengünstiger Telefone. Bei den Smartphones spielt das finnische Unternehmen derzeit kaum noch eine Rolle. Platz 3 hält Apple mit über 38 Millionen verkauften Handys, die allesamt Smartphones sind, mit einem Marktanteil von 9 Prozent. Danach folgen LG, ZTE und Huawei.

Verkaufte Smartphones weltweit
Hersteller Geräte Q1/2013 Marktanteil Q1/2013 Geräte Q1/2012 Marktanteil Q1/2012 Veränderung
Samsung 64,740 Mio. 30,80% 40,613 Mio. 27,60% 59,40%
Apple 38,332 Mio. 18,20% 33,121 Mio. 22,50% 15,70%
LG Electronics 10,080 Mio. 4,80% 4,961 Mio. 3,40% 103,20%
Huawei 9,334 Mio. 4,40% 5,270 Mio. 3,60% 77,10%
ZTE 7,883 Mio. 3,80% 4,519 Mio. 3,10% 74,50%
Andere 79,676 Mio. 37,90% 58,537 Mio. 39,80% 36,10%
Gesamt 210,046 Mio. 147,020 Mio. 42,90%

Bei den Smartphone-Betriebssystemen führt Android mit einem gigantischen Marktanteil von 74,4 Prozent vor iOS mit 18,2 Prozent – und dann kommt lange nichts. Platz drei kann sich BlackBerry gerade noch so mit 3,0 Prozent sichern, im Vorjahresquartal hatte das Betriebssystem des kanadischen Herstellers noch 6,8 Prozent. Auf dem vierten Platz landet Windows Phone mit 2,9 Prozent Marktanteil, im Vergleichszeitraum waren es 1,9. Geht das so weiter, dürfte Microsoft im zweiten Quartal dieses Jahres den Platz 3 der Smartphone-Betriebssysteme inne haben. Auf den folgenden Plätzen kommen Bada, Symbian und alternative Betriebssysteme, die allesamt Federn lassen mussten. Den heftigsten Absturz vermeldet Symbian: War es Anfang 2012 noch auf 8,5 Prozent aller verkauften Smartphones installiert, sind es jetzt gerade einmal noch 0,6 Prozent.

Smartphone-Betriebssysteme
Betriebssystem Geräte Q1/2013 Marktanteil Q1/2013 Geräte Q1/2012 Marktanteil Q1/2012
Android 156,186 Mio. 74,40% 83,684 Mio. 56,90%
iOS 38,332 Mio. 18,20% 33,121 Mio. 22,50%
Blackberry (RIM) 6,219 Mio. 3,00% 9,939 Mio. 6,80%
Windows 5,989 Mio. 2,90% 2,723 Mio. 1,90%
Bada 1,371 Mio. 0,70% 3,844 Mio. 2,60%
Symbian 1,349 Mio. 0,60% 12,467 Mio. 8,50%
Andere 0,600 Mio. 0,30% 1,243 Mio. 0,80%
Gesamt 210,046 Mio. 147,020 Mio.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige