TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Samsung: Galaxy Gear bekommt Tizen, Gear 2 ein SDK

von  //  Twitter Google+

Einem aktuellen Bericht von Techradar.com zufolge, wird Samsung bei der Galaxy Gear das Betriebssystem wechseln: Statt Android soll zukünftig Tizen auf der ersten Smartwatch des Konzerns laufen. Für die neuen Wearable Devices Gear 2 und Gear 2 Neo wurde außerdem gerade ein SDK angekündigt.

Für Android-Fans mögen das auf den ersten Blick keine erfreulichen Neuigkeiten sein. Doch bringt der Wechsel vom mobilen Betriebssystem von Google zu Tizen auf der Galaxy Gear eigentlich nur Vorteile. Entwickler werden sich vornehmlich um Apps für die neue Smartwatch-Generation kümmern – diese wiederum laufen zukünftig auch auf der alten Galaxy Gear. Wie und wann der Betriebssystem-Wechsel auf der Galaxy Gear ablaufen wird, ist bislang allerdings noch nicht bekannt.

Um für eine große App-Auswahl bei den neuen Smartwatches zu sorgen, hat Samsung gerade ein Software Development Kit für Entwickler angekündigt. Laut Engadget steht es "ab sofort" zur Verfügung, zum Marktstart der neuen Wearables im April könnte es also schon eine große Auswahl an Third-Party-Apps geben. Bei der Galaxy Gear gab es kein solches SDK – nur ausgewählten Entwicklern bot man die Möglichkeit, Software für das Gadget zu programmieren. Dementsprechend war es ein größerer Kritikpunkt an der ersten Samsung-Gear, dass es nur eine begrenzte Auswahl an Apps gibt.

Mit dem Wechsel auf das auch auf Gear 2 und Gear 2 Neo laufende Betriebssystem Tizen schlägt Samsung gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Die Galaxy Gear gehört vorerst noch nicht zum alten Eisen und kann zukünftig auf eine größere Auswahl von Apps zugreifen. Darüber hinaus dürfte Tizen eine größere Geräte-Kompatibilität mit sich bringen und eventuell auch für eine längere Akkulaufzeit sorgen.

Wir haben uns die neuen Smartwatches Gear 2 und Gear 2 Neo - aber auch das Fitnessband Gear Fit - auf dem MWC schon mal genauer angeschaut.

Quelle: Engadget, Techradar

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige