Samsung Galaxy F: Premium-Smartphone im Metallkleid? | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Samsung Galaxy F: Premium-Smartphone im Metallkleid?

von  //  Twitter

Das aktuelle Smartphone-Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S4, hat den Erfolg des Vorgängers nochmals getoppt. Aber auch wenn allein im ersten Monat über zehn Millionen Geräte verkauft wurden, sind die Verkaufszahlen in den Folgemonaten wieder gesunken. Vor allem zum Jahresende interessieren sich viele Käufer für die frisch vorgestellten Konkurrenten von Apple, Sony und LG. Das Samsung Galaxy Note 3 ist zwar auch ein erfolgsversprechendes Gerät, kommt allerdings aufgrund des Surfbrett-Formats für viele potenzielle Kunden nicht in Frage. Um diese Lücke zu schließen, entwickelt Samsung nach Angaben der südkoreanischen ETNews eine neue Smartphone-Reihe, die als Premiumklasse nochmals über dem Samsung Galaxy S4 positioniert werden soll.

So soll Samsung mit dem Galaxy F einen der Hauptkritikpunkte am Samsung Galaxy S4 und dessen Vorgänger beseitigen, nämlich das Gehäuse aus dünnem Polycarbonat. In der Tat gab es kürzlich Gerüchte, dass Samsung kurz vor dem Abschluss eines Deals mit einem Hersteller von Aluminiumgehäusen steht. Allerdings schrieben diese Vermutungen das Chassis damals noch dem Galaxy S5 zu – dabei könnte es aber bereits für das Galaxy F bestimmt sein. Neben dem Metallkleid soll Samsung dem Galaxy F auch einen Exynos-Octa-Core-Prozessor sowie eine 16-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator spendieren.

Der Preis soll sich trotz der gehobenen Premiumausstattung im Bereich des Galaxy Note 3 oder etwas darüber ansiedeln, wenn das Gerät dann Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommt. Da der Premiumcharakter der Galaxy-S-Reihe in den letzten Monaten durch die Modelle Galaxy S4 Mini, Active und Zoom etwas aufgeweicht wurde, stellt sich die Frage, ob die Galaxy-Reihe genug Platz für zwei Premiumklassen bietet – oder ob nicht das Galaxy Sx künftig eine neue Ausrichtung erhält.

Quelle: ETNews (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben