TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

One M9+ kommt nach Europa, nur nicht nach Deutschland

von  // 

Taiwans Smartphone-Hersteller HTC Corp. bringt ein neues Produkt in die europäischen Märkte: In Österreich, der Schweiz und anderen Ländern wird das One M9+ demnächst eingeführt. Eine Regalverfügbarkeit für Deutschland ist aber vorerst nicht geplant.

Das One M9+ wurde kurz nach dem eigentlichen Flaggschiff-Telefon, dem One M9, vorgestellt. Zunächst war es nur für Asien-Pazifik gedacht. Heute morgen bestätigte der Hersteller gegenüber TechStage, dass das One M9+ demnächst auch in Europa verfügbar sein wird. Informationen zur Preispolitik oder wann genau der Marktstart in den jeweiligen Ländern erfolgt, konnte HTC zu dem Zeitpunkt nicht sagen. Nur eins sei sicher: In Deutschland soll das One M9+ erst einmal nicht erhältlich sein. Dies sei jedoch nicht komplett ausgeschlossen, wenn Großhändler Interesse zeigen.

Das One M9+ verfügt über ein 5,2 Zoll großes Display. Dieses ist nicht nur größer als jenes im One M9, sondern auch hochauflösender: Es gibt hier 2560 × 1440 Pixel statt 1920 × 1080 Pixel. Außerdem integriert das heute für den europäischen Markt vorgestellte Telefon auch einen Fingerabdrucksensor, so wie man ihn vom Galaxy S6, iPhone & Co. kennt. Die Kamera auf der Rückseite mit einer Auflösung von 20,1 Megapixel bekommt eine zusätzliche Linse, die Informationen über Bildtiefe eines Motives speichert. So kann im Nachhinein der Fokuspunkt umgesetzt werden. Ein reines Spielzeug, finden wir.

Betrieben wird das One M9+ von einem MediaTek-Prozessor, die Octa-Core-CPU Helio X10 mit 2,2 GHz. Dazu gibt es 3 GByte RAM und 32 GByte internen Speicher, der sich mittels einer microSDXC-Karte um bis zu 2 TByte erweitern lässt. Was dem System fehlt: LTE800. Hierzulande wird das reichweitenstarke LTE800 von Vodafone, der Deutschen Telekom und o2 Telefónica Germany genutzt – gerade in ländlichen Gebieten.

In Sachen Display und Fingerabdrucksensor ist das One M9+ ein wenig besser als das One M9. Unter dem Strich ist jedoch das One M9 leistungsstärker und günstiger – zumindest in den bisherigen Märkten.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige