TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Odin: LG Electronics arbeitet an eigenem Quad- und Octa-Core Prozessor

von  // 

G2-Hersteller LG Electronics will, ähnlich wie Samsung Electronics, in das Halbleiter-Geschäft, bestätigt die südkoreanische Zeitung DigitalTimes. LG Electronics teste derzeit einen Quad- und Octa-Core Prozessor mit dem Codenamen „Odin“. Das mit vier Kernen ausgestattete System arbeite mit einer Taktfrequenz von 2,2GHz. Es besäße die Mali-T604 GPU von ARM. Wie schnell der Octa-Core Prozessor sei, wurde nicht genannt. Jedoch soll er mit der ARM Mali-T760 bestückt sein. Für den Achtkernprozessor verwende LG die big.LITTLE-Architektur. Sie kombiniert vier schwache ARM Cortex-A7 mit vier leistungsstarken Cortex-A15. Dadurch soll ein Gleichgewicht zwischen Energieeffizienz und Performance geschaffen werden.

LG Electronics wäre damit ein sogenannter „fabless Hersteller“, denn er verfüge nicht über eigene Produktion. Die Prozessoren werden von der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company gefertigt werden, diesen Weg gehen auch NVIDIA und QUALCOMM. Apple, der bald ebenfalls auf TSMC umstellen will, lässt seine Ax-Prozessoren von Samsung Semiconductor, einer Tochtergesellschaft von Samsung Electronics, produzieren.

G2-Nachfolger mit einem Odin-Prozessor? Das nächste Jahr wird interessant.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige