TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Nvidia Shield Tablet: Gaming-Flach-PC mit Controller

von  //  Twitter Google+

Während es Nvidias erstes Android-Gaming-Device Shield nicht offiziell nach Deutschland geschafft hat, soll das „Shield Tablet“ ab August in Europa erhältlich sein. Im Vorfeld der offiziellen Präsentation am 22. Juli sind die technischen Daten des Zocker-Tabs schon geleakt.

Die Seite overclock3d.net zeigt sich für die im Netz veröffentlichten Infos von Nvidias Shield Tablet verantwortlich. An einen Fake glauben wir in diesem Fall nicht, dazu erscheint uns das Bildmaterial (anscheinend Screenshots der Produkteseite) zu seriös. Das Shield Tablet besitzt demzufolge einen auf einen 2,2 GHz getakteten Tegra-K1-Chip, dem 2 GByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Das 8-Zoll-Display löst 1920 × 1080 Pixel auf, also Full-HD. Für die TV-Ausgabe gibt es einen mini-HDMI-Ausgang.

Bild: overclock3d

Weiterhin besitzt das Tablet eine 5-Megapixel-Hauptkamera, auf der Vorderseite Stereolautsprecher und noch eine 5-Megapixel-Cam für Selfies. Außerdem gehört ein Stylus zum Gerät, das sich augenscheinlich am Referenzdesign Tegra Note orientiert. Das Shield Tablet wird es in einer Ausführung mit 16 GByte (nur WLAN) und einer Version mit 32 GByte (mit WLAN und LTE) geben. Der interne Speicher lässt sich mit microSD-Karte jeweils um bis zu 128 GByte erweitern. Die kleinere Ausführung soll 299 US Dollar, die Version mit LTE und größerem Speicher 399 US Dollar kosten.

WLAN unterstützt das Nvidia-Tab nach 802.11 a, b, g, und n in den Frequenzbändern 2,4 und 5 GHz. Daneben gibt es dann noch Bluetooth 4.0 und GPS/Glonass. Der Controller, der aus dem Tablet erst eine Gaming-Machine macht, wird über micro-USB-Anschluss aufgeladen und über Wifi Direct verbunden. Er kostet 59 US Dollar.

Das Nvidia Shield Tablet soll am 29. Juli in den USA und Kanada auf den Markt kommen, ab dem 14. August dann auch in Europa erhältlich sein.

Quelle: overclock3d.net (via)

Einloggen, um Kommentare zu schreiben

Anzeige