Nokias Windows Tablet: Full HD und Snapdragon-800-CPU | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Nokias Windows Tablet: Full HD und Snapdragon-800-CPU

von  //  Twitter

Die Informationen zum kommenden Nokia-Tablet, auf dem Windows RT 8.1 laufen soll, hat die Seite microsoft-news.com von einem nicht näher beschriebenen „Tippgeber“ erhalten – der Wahrheitsgehalt der jetzt veröffentlichten technischen Daten lässt sich also nur schwer einschätzen. Davon ausgehend, dass da niemand Märchen verbreitet hat, kann sich Nokias Windows-Tablet – mal abgesehen von der Tatsache, dass kein vollwertiges Windows darauf läuft – durchaus sehen lassen. Vielleicht verkauft sich das Nokia-Tablet besser, als die Surface-Tablets. Diese liegen wie Blei in den Regalen (Surface-Tablets sind ein Umsatzflop) und Microsoft musste erst kürzlich eine Abschreibung von rund 900 Millionen Dollar darauf vornehmen.

Demnach käme beim Nokia-Tablet ein auf 2,15 GHz getakteter Snapdragon-800-Prozessor zum Einsatz - das 10,1-Zoll-Display soll 1080p auflösen, Fünf-Finger-Multitouch unterstützen und sehr hohe Betrachtungswinkel bieten. Wie auch beim Microsoft Surface soll es eine Tastatur geben, die sich einfach ans Tablet anklicken lässt und dann auch gleichzeitig als Schutz für den Flach-PC dient. Im Vergleich zu den Tastaturen der Surface-Tablets soll das abnehmbare Keyboard des Nokia-Tablets aber auch einen Zusatzakku und USB-Anschlüsse besitzen.

Weitere technische Daten laut microsoft-news.com sind 32 GByte interner Speicher, micro-HDMI- und USB-3.0-Unterstützung (eventuell ist hier ein spezieller Adapter gemeint) und ein WLAN-Modul. Das von Auftragshersteller Compal gefertigte Tablet soll den aktuellen Informationen zufolge von Nokia im September vorgestellt werden. Da würde sich doch glatt die IFA anbieten – allerdings sagt die Gerüchteküche, dass die Vorstellung Ende September in New York stattfinden soll.

Quelle: Übergizmo.com

Einloggen, um Kommentare zu schreiben