Nokia überholt Samsung in der US-Kundenzufriedenheit | TechStage
TechStage
Logo Qwant

Ein Angebot von

Nokia überholt Samsung in der US-Kundenzufriedenheit

von  //  Twitter

Zugegeben: Die Zahlen, die die Marktforscher von JD Power hier ermittelt haben, gelten nur für den US-Markt. Aber um so interessanter ist der Fakt, dass Nokia jetzt bei der Kundenzufriedenheit an der gesammelten Konkurrenz vorbeiziehen konnte – abgesehen lediglich von Apple, deren iPhone zum neunten Mal in Folge auf dem ersten Platz gelandet ist.

Nach einem Bericht von Mobilegeeks hat Nokia innerhalb eines Jahres in diesem Punkt um 13 Prozent zulegen können. Das allerdings erscheint auch bitter nötig: Noch im März 2012 waren die Finnen weit abgeschlagen hinter Apple, Samsung, Motorola, HTC, LG und BlackBerry.

Inzwischen müssen sich andere Hersteller belehren lassen, wie man's richtig macht: Aus der Studie geht hervor, dass lediglich zwei Unternehmen in puncto Kundenzufriedenheit im letzten halben Jahr Federn lassen mussten: HTC und BlackBerry. Immerhin haben genau diese beiden mit dem HTC One und dem BlackBerry Z10 nun extrem interessante neue Geräte ins Programm aufgenommen. Wenn es mit Updates und Service klappt, dürfte die nächste Studie wieder anders aussehen.

Einloggen, um Kommentare zu schreiben